DHL Paket online verfolgen bald auch mit Google - Patent für Tracking-System genehmigt

Immer mehr User kaufen online ein. Dies beschert auch den Versanddienstleistern viele Aufträge. User, die ein Paket erwarten, können sich schon heute online über den aktuellen Lieferstatus ihrer Sendung informieren. Alle Paketversender bieten einen solchen Tracking-Service an. Mal mehr, mal weniger genau, erfährt man so, wo das erwartete Paket steckt. An einem neuen Ansatz zum Tracking von Paketen arbeitet auch Google, das hierfür nun ein Patent erhalten hat.

  • Google Plus bald mit Google Google Plus bald mit Google Drive, derzeit mehr als 50 Millionen ...
  • Flugsuchmaschine und Flug-Preisvergleich von Google Flugsuchmaschine und Flug-Preisvergleich von Google gestartet
  • Gefälschtes SSL-Zertifikat: Google-Dienste standen 5 Gefälschtes SSL-Zertifikat: Google-Dienste standen 5 Wochen lang ...

Google arbeitet scheinbar seit einiger Zeit an einem Tracking-System für Pakete und vergleichbare Sendungen. Dies geht aus einem Patent hervor, das Google bereits im Jahr 2007 beantragt hatte und das nun genehmigt wurde. Das Tracking-System von Google soll die elektronische Verfolgung von Paketen ermöglichen bzw. vereinfachen. Der User soll so jederzeit erkennen können, wo sich die Sendung aktuell befindet, wie es weiter geht und wann mit der Zustellung zu rechnen ist.

Google vs DHL

Quelle: dhl.de, google.com

Ähnliche Auskünfte bekommt man derzeit nur von den Versendern selbst, die das Online-Tracking in der Regel über die eigene Webseite ermöglichen. Die so gewonnen Auskünfte sind mal mehr, mal weniger genau. Der Paket Verfolgungsdienst von Google will genauer sein, als bisherige Systeme und könnte zudem als universelle Auskunft dienen, unabhängig vom konkreten Versender.

Denkbar ist zudem, dass die Empfänger von Sendungen automatisiert über den aktuellen Status auf dem Laufenden gehalten werden. Über ein App und Push-Nachrichten, könnten Besitzer eines Android Smartphones beispielsweise beinahe in Echtzeit über Status-Änderungen oder den genauen Lieferzeitpunkt ihres Paketes informiert werden. Völlig unklar ist jedoch noch, ob die Paket-Versender die Pläne Google unterstützen, oder ob diese ihren eigenen Systemen den Vorzug geben werden.

Quelle: geekwire.com

  • Google TV: Kooperationen mit TV-Sendern Google TV: Kooperationen mit TV-Sendern sollen ab 2012 für Erfolg...
  • Google TV erhält in Kürze Google TV erhält in Kürze Android Apps
  • Skype Alternative: Mit Google in Skype Alternative: Mit Google in Deutschland übers Internet telef...
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 12.08.2011
Autor: Gordon Bujak
Tags: Google

Anzeige

Anzeige