Einladungen selbst zu gestalten - Die besten Grußkarten Programme

Einladungen, die wirklich gut ankommen, kann man selten kaufen. Es fehlt die persönliche Note. Gelungene Einladungen sollten daher individuell gestaltet werden. Mit der richtigen Software ist das kein Problem. Wir stellen hier zehn verschiedene Tools vor, von der Freeware bis zur Profi-Lösung, mit der sich tolle Einladungen und Grußkarten im Handumdrehen gestalten lassen.

  • Arbeitsstunden berechnen mit Excel - Arbeitsstunden berechnen mit Excel - Mustervorlagen zur Zeiterfas...
  • Die besten Buchhaltungsprogramme 2013 für Die besten Buchhaltungsprogramme 2013 für Windows im Überblick
  • WhatsApp für PC: So funktioniert WhatsApp für PC: So funktioniert der Messenger unter Windows 7

Photo Card Maker

Individuelle Einladungen und auch Grußkarten lassen sich leicht mit dem Photo Card Maker erstellen. Die Software ist kostenlos erhältlich und bietet zahlreiche Vorlagen, in die sich eigene Fotos oder ganze Sammlungen von Bildern einbauen lassen.

Photo Card Maker

Quelle: photo-card-maker.com

Die Bedienung ist einfach, so dass auch ungeübte User sofort zu Recht kommen - wenn sie sich vom englischen Menü nicht abschrecken lassen. Eine deutsche Version des Photo Card Maker gibt es bislang nicht. Die aktuelle Version 1.0.3 wird über die Webseite photo-card-maker.com vertrieben.

Heyer’s Karten-Studio

Komplett auf deutsch ist Heyer’s Karten-Studio. Die aktuell Version 2.10 ist nun auch voll kompatibel zu Windows 7. Egal für welche Einladung, ob Geburt, Geburtstag, Hochzeit oder Ostern: Mit Heyer’s Karten-Studio gelingen Einladungen schnell und unkompliziert.

Heyer's Karten-Studio

Quelle: heyer.de

Die Vorlagen berücksichtigen verschiedene Falttechniken, so dass eine professionelle Optik auch bei einem Din A4 Ausdruck gewährleistet ist. Die Software hat viele eingebaute Effekte und ermöglicht auch das Einbinden eigener Grafiken. Die Software gibt es unter heyer.de, die Registrierung kostet 19 Euro.

Grußkarten Designer

Das Programm Grußkarten Designer macht keinen Hehl aus seiner Funktion, denn der Name ist hier Programm. Der User hat die Auswahl zwischen verschiedenen Kartenmotiven und kann diese mit eigenen Texten und Bildern ergänzen.

Grußkarten

Quelle: expertgamer.de

Im Nu sind so auch Einladungskarten entworfen, die sich problemlos ausdrucken lassen. Die Bedienung ist in manchen Punkten leider nicht ganz intuitiv. Den Grußkarten Designer gibt es unter cadkas.com, die Vollversion kostet 12,78 Euro. Eine Demo ist gratis.

Picture Collage Maker Pro

Der Picture Collage Maker Pro verfolgt ein ganz klares Konzept. Mit der Software lassen sich Grußkarten und Einladungen erstellen, die vor allem durch die geschickte Kombination eigener Fotos glänzen, die das Tool zu einer Collage arrangiert. Über 150 Vorlagen stehen dabei zur Auswahl. Die Bedienung ist einfache, das Aussehen der erstellten Einladungen und Karten absolut professionell.

Picture Collage Maker Pro

Quelle: picturecollagesoftware.com

Eine Testversion der Software gibt es unter picturecollagesoftware.com kostenlos. Die Vollversion kostet rund 35 Euro. Neben der Pro Variante wird auch eine Standard Version des Picture Collage Maker angeboten. Diese Version hat weniger Vorlagen und kostet dafür rund 10 Euro weniger.

SF-Karte

Die Software SF-Karte ermöglicht das gestalten von individuellen Einladungs- und Grußkarten. Zahlreiche Formate und Hintergründe werden mitgeliefert. Zusätzlich wird ein Erweiterungspaket angeboten, mit der die zur Verfügung stehende Auswahl noch einmal vergrößert werden kann.

SF-Karte

Quelle: sf-software.de

SF-Karte bietet sehr viele Funktionen. Der Aufbau ist jedoch so logisch, dass auch Anfänger problemlos zu Recht kommen. Die Software ist komplett in deutscher Sprache erhältlich. Der Lizenzcode kostet 13,90 Euro. Die Sharware wird unter sf-software.de angeboten.

CK Gruß- und Einladungskarten Designer

Mit dem CK Gruß- und Einladungskarten Designer lassen sich innerhalb kürzester Zeit Einladungskarten für jeden Anlass gestalten. Die Software funktioniert mit allen aktuellen Windows-Betriebssystemen und zeichnet sich durch seine einfache Bedienung aus.

CK Gruß- und Einladungskarten Designer

Quelle: ck-software.de

Viele Vorlagen liefert der CK Gruß- und Einladungskarten Designer gleich mit, eigene Bilder und Fotos können jederzeit integriert werden. Aktuell wird die Software in der Version 1.9 angeboten. Die Vollversion kostet 14,95 Euro. Der CK Gruß- und Einladungskarten Designer ist erhältlich unter ck-software.de.

Belltech Greeting Card Designer

Der Belltech Greeting Card Designer ist eine vielseitige Alternative für die Gestaltung von Einladungen und Glückwunschkarten. Zahlreiche Vorlagen und Formate sind in der Software bereits enthalten und können durch eigene Texte ergänzt werden.

Belltech Greeting Card Designer

Quelle: belltechsystems.com

Fotos und Bilder können in den unterschiedlichsten Formaten ebenfalls genutzt werden. Der Belltech Greeting Card Designer ist kompatibel mit Windows 7 und kostet knapp 35 Euro. Erhältlich ist die Software unter belltechsystems.com.

S.A.D. Kartendesigner für Private & Offizielle Anlässe

Der S.A.D. Kartendesigner für Private & Offizielle Anlässe versteht sich als Komplettlösung für die Gestaltung privater und offizieller Karten und Einladungen. Die Software versteht alle gängigen Papierformate und überzeugt insbesondere durch eine Fülle mitgelieferter Vorlagen. So werden alleine 4.000 Kartendesigns und 20.000 Fotos mitgeliefert. Die Software kostet rund 20 Euro, mehr Infos gibt es unter my-sad.com.

Adobe InDesign

Adobe InDesign CS5.5 ist die professionelle Lösung, wenn es um das professionelle Print-Design geht. Jegliche Art von Druckvorlagen lässt sich mit der Profi-Software mühelos erstellen - wenn man sich eingearbeitet hat. Ein weiterer Nachteil: Adobe InDesign CS5.5 richtet sich nicht nur vom Funktionsumfang her an Profis. Auch der Preis schreckt Privat-User ab.

OxygenOffice Professional

Gelungene Einladungen lassen sich auch mit einer guten Textverarbeitung gestalten. Als kostenlose Alternative bietet sich hier OxygenOffice Professional an. OxygenOffice Professional basiert auf Open Office bietet jedoch zusätzlich über 3.400 Cliparts und Bild-Vorlagen sowie 90 verschiedene Schriftarten.

Ogy profsion

Quelle: oxygenoffice.org

Damit ist OxygenOffice Professional die ideale Ausgangsbasis für Einladungen und Grußkarten. Mehr Informationen und kostenloser Download unter ooo42.org.

  • Gratis: Die 10 besten KOSTENLOSEN Gratis: Die 10 besten KOSTENLOSEN Videobearbeitungsprogramme
  • Top 10: Die besten Virenscanner Top 10: Die besten Virenscanner 2012 - Free Antivirus gewinnt
  • Adobe Photoshop CS 6 mit Adobe Photoshop CS 6 mit Videobearbeitungsprogramm für Einsteiger
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 21.04.2011
Autor: Gordon Bujak
Tags:

Anzeige

Anzeige