Facebook löschen: Account endgültig löschen oder vorübergehend deaktivieren - so geht’s

Auf den meisten Social-Network-Plattformen ist es wesentlich einfacher ein Profil zu erstellen, als dieses Profil später wieder zu löschen. Schließlich ist die Anzahl der Mitglieder das A und O für den Erfolg jeder Social-Community und deren Betreiber folglich darauf erpicht, jedes Mitglied im Netzwerk zu halten. Das eigene Profil lässt sich in wenigen Sekunden löschen, wenn man die entsprechenden Einstellungen findet, doch das ist in vielen Fällen gar nicht so leicht.

  • Facebook Beziehungsstatus ändern - unbemerkt Facebook Beziehungsstatus ändern - unbemerkt und ohne Meldung - s...
  • Facebook: Neue Datenschutz-Richtlinien ablehnen Facebook: Neue Datenschutz-Richtlinien ablehnen
  • Facebook Chronik deaktivieren: So machen Facebook Chronik deaktivieren: So machen Sie die Timeline rückgän...

Auch bei Facebook erschließt es sich nicht auf den ersten Blick, wie man den eigenen Account komplett löschen kann. Deshalb haben wir hier für Euch eine Anleitung zusammengestellt, mit der ihr euer Konto nicht nur löschen, sondern auch vorübergehend deaktivieren könnt.

Facebook Account löschen

Quelle: faqsocial.org

Will man gerade einen lästigen Stalker loswerden reicht es in vielen Fällen, sein Konto einfach in den Tiefsee-Modus zu schicken ohne gleich zum letzten Mittel greifen zu müssen.

Option 1: Facebook Account vorübergehend deaktivieren

Mit dieser Option habt Ihr die Möglichkeit, zu einem späteren Zeitpunkt wieder in die Social-Community zurückzukehren.

1. Loggt Euch wie gewohnt mit E-Mail-Adresse und Passwort bei Facebook ein.

2. Klickt oben rechts auf “Konto” und wählt dann den Menüpunkt “Kontoeinstellungen” aus.

3. Ihr habt nun eine Liste mit verschiedenen Einstellungen Eures Facebook-Accounts vor Euch. Ganz unten auf dieser Liste findet Ihr die Option “Konto deaktivieren”. Klickt dort auf die blau unterlegte Schrift: “Deaktivieren”.

4. Jetzt öffnet sich eine Seite, auf der Ihr nach Euren Gründen für den Austritt bei Facebook gefragt werdet. Außerdem werden Euch einige Facebook-Freunde angezeigt, um zu suggerieren, dass ihr nun den Kontakt zu ihnen verlieren werdet. Das ist natürlich ein ziemlich billiger Trick, denn es gibt neben Facebook bekanntlich auch andere Möglichkeiten, um den Kontakt zu Freunden aufrecht zu erhalten.

5. Wenn Ihr Euch einfach schnell abmelden wollt, klickt bei den Austrittsgründen am besten einfach auf “Sonstiges”. Ansonsten habt Ihr an dieser Stelle, die Möglichkeit, detailliert zu schreiben, was Euch an Facebook nicht gefällt.

6. Beachtet das Häkchen unter den Gründen für den Facebook-Austritt. Standardmäßig ist die Funktion “Ich möchte in Zukunft keine E-Mails mehr von Facebook erhalten” deaktiviert. Das heisst: Ihr kriegt auch mit deaktiviertem Account in Zukunft Facebook-Nachrichten von Freunden in Euer E-Mail-Postfach geliefert. Wenn Ihr das nicht wollt, setzt hier ein Häckchen.

7. Jetzt müsst Ihr nur noch auf “Bestätigen” klicken. Damit ist Euer Account deaktiviert, aber nicht gelöscht.

Option 2: Facebook Account endgültig löschen.

Mit dieser Funktion erreicht ihr, dass Euer Facebook-Konto für alle Zeit gelöscht wird, und Ihr auch nicht mehr als Facebook-User geführt werdet.

1. Loggt Euch bei Facebook ein.

2. Scrollt die Facebook-Startseite ganz nach unten. Unten rechts findet Ihr den Unterpunkt “Hilfe”, den Ihr anklicken müsst.

3. Klickt unter dem Menüpunkt “Facebook verwenden” die Option “Privatspähre” (oben rechts) an.

4. Ihr findet nun eine Liste mit diversen Einstellungen. Unter dem 4. Oberpunkt (”Datenschutzrichtlinien und Internetsicherheit”) wählt Ihr die Option “Konten deaktivieren, löschen und in den Gedenkzustand versetzen” aus.

5. Klickt nun unter “Konten löschen” auf die Frage “Wie kann ich mein Konto dauerhaft löschen?”.

6. Ganz am Ende eines langen Textes müsst Ihr den Link “klicke hier, um deine Anfrage zu senden” klicken.

7. Nun werdet Ihr noch einmal gefragt, ob Ihr Euren Account wirklich kündigen wollt. Klickt dort auf “Absenden”.

8. Jetzt ist Euer Facebook-Account unwiderruflich und definitiv gelöscht.

  • Top 10: Die besten Facebook Top 10: Die besten Facebook Spiele 2011/2012
  • Anti Facebook-Gesetz - EU will Anti Facebook-Gesetz - EU will Schutz der Privatsphäre mit neuem ...
  • Facebook Mobbing bei Jugendlichen - Facebook Mobbing bei Jugendlichen - Was sollte man tun?
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
1 Kommentar
Facebook löschen: Account endgültig löschen oder vorübergehend deaktivieren - so geht’s
Mater Gloriosa | 14. Apr 2011, 07:54
2Punkte  Add ratingSubtract rating

Ganz herzlichen Dank für diese äusserst genaue Anleitung. Habe gerade mein Konto endgültig gelöscht. Bin auf eure Webseite über einen Twitter Link gekommen und werde euch auch über Twitter weiterempfehlen. Facebook sollte gezwungen werden das Löschen in einem Hauptmenü zugänglich zu machen und nicht in einem Untermenü zu verstecken.

Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 13.04.2011
Autor: Gordon Bujak
Tags: Facebook

Anzeige

Anzeige