iload.to illegal: Die besten legalen Alternativen im Internet

Seit dem Ende von Kino.to ist den meisten Usern klar, dass Streaming- und Filesharing-Portale mit Vorsicht zu genießen sind. Dies trifft natürlich auch auf das beliebte iload.to zu. Bei iload.to werden unter Anderem Filme, Serien, Bücher und Musik angeboten. Doch wer die illegalen Angebote nutzt, macht sich unter Umständen strafbar. Gefragt sind daher legale Alternativen zu iload.to.

  • Kinox.to vs. Amazon Prime mit Kinox.to vs. Amazon Prime mit Filmflatrate - Serien & Filme ...
  • Kinox.to und Movie4k.to: Legal oder Kinox.to und Movie4k.to: Legal oder illegal Filme und Serien onli...
  • Kinox.to offline: Fehlermeldung 502 Bad Kinox.to offline: Fehlermeldung 502 Bad Gateway und technische Pr...

Für die mutmaßlichen Betreiber von Kino.to klickten bereits im vergangenen Juni die Handschellen. Die juristische Aufarbeitung ist allerdings noch in vollem Gange. Zwischenzeitlich stellte der zuständige Richter am Amtsgericht Leipzig fest, dass sich längst nicht nur die Betreiber von Kino.to strafbar gemacht haben. Auch die User des Streaming-Portals haben Illegales getan.

iLoad.to Startseite

Quelle: iload.to

Ähnlich ist die Ausgangslage auch bei iload.to. Das Portal ist zwar weiterhin online, bei vielen Usern sind jedoch legale Alternativen gefragter denn je. Denn bei den den Inhalten von iload.to - unter Anderem Filme, Serien, Bücher und Musik - handelt es sich meist um Raubkopien. User, die die illegalen Angebote nutzen, machen sich daher ebenfalls strafbar.

Legale Alternativen zu iload.to - Filme kostenlos im Internet

Für viele User sind Filme das wichtigste bei Streaming- und Filesharing-Portalen wie iload.to. Legale Alternativen gibt es bei Filmen durchaus. Zu nennen ist dabei unter Anderem das Video-Portal MyVideo. Im Bereich MyVideo.de/Filme bietet das Portal fast 500 kostenlose und legale Filme zur Auswahl an. Meist handelt es sich hierbei allerdings um ältere Hollywood-Produktion oder unbekanntere Werke. Verschiedene Rubriken erleichtern die Navigation. Eine aktuelle Top-Ten zeigt zudem, welche Filme gerade besonders angesagt sind.

Eine weitere Anlaufstelle für Kinofilme im Internet - und damit eine Alternative zu iload.to - ist die größte deutsche Tageszeitung Bild. Unter film.bild.de erreicht man den Film-Bereich der Zeitung. Die Auswahl ist deutlich kleiner als bei MyVideo - ob der passende Film dabei ist, ist natürlich aber immer auch Geschmackssache. Wie bei MyVideo gilt allerdings auch bei film.bild.de: Aktuelle Filme wird man vergeblich suchen. Angeboten werden kleinere, bzw. ältere Film-Produktionen.

Ein kostenloses Film-Angebot bietet auch das MSN Portal im Bereich MSN Movies. Dabei hat man die Auswahl zwischen Filmen in den Kategorien Action, Comedy, Drama, Sci-Fi, Thriller, Western und Kids. Die Auswahl ist insgesamt größer als bei film.bild.de, jedoch kleiner als bei MyVideo. Etwas störend sind die strengen Jugendschutzregelungen, die man nicht umgehen kann. So lassen sich Filme mit FSK 12 erst ab 20 Uhr abspielen. Bei Filmen mit FSK 16 beginnt der Filmspaß sogar erst um 22 Uhr.

Legale Serien im Internet ohne iload.to

Neben Filmen bietet iload.to auch viele TV-Serien an. Alternativen zu iload.to findet man unter Anderem in den Mediatheken der TV-Sender. So werden die eigenproduzierten Serien von ARD und ZDF fast alle auch im Internet bereitgestellt. Die Nutzung der Mediatheken der beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender ist dabei immer kostenlos. Privat-Sender wie RTL oder VOX verfolgen ein etwas anderes Modell. Sie stellen viele Serien zwar ebenfalls ins Internet, manchmal werden allerdings Gebühren verlangt. Die TV-Serien von RTL findet man bei RTLNow, die TV-Serien von VOX bei VOXNow.

ProSieben, Sat1 und kabel eins fahren zweigleisig. Einige kostenlose TV-Serien werden über das Video-Portal MyVideo angeboten. Serien, für die eine Gebühr verlangt wird, findet man dagegen bei Maxdome. Eine interessante Alternative für TV-Junkies ist zudem das TV-Portal Zattoo. Bei Zattoo kann man das TV-Programm nämlich live und in Echtzeit verfolgen. Das Angebot ist legal und kostenlos. Bei den meisten angebotenen TV-Sendern handelt es sich jedoch um öffentlich-rechtliche Sender.

Kostenlose Bücher - legale Alternativen zu iload.to

Das Portal iload.to hat unter Anderem auch einen großen Bücher-Bereich, indem man zahlreiche kostenlose eBooks herunterladen kann. Kostenlose eBooks kann man jedoch auch ganz leicht bei Google finden. Unter books.google.com findet sich ein umfangreicher Katalog von Büchern im PDF-Format, deren Urheberrecht abgelaufen ist. Alle Bücher sind daher gleichermaßen legal und kostenlos. Neben vielen deutschen Titeln bietet books.google.com insbesondere eine schier unendliche Vielzahl an englischsprachiger Literatur.

Ein interessantes Bücher-Angebot bietet auch das Portal Bookboon.com. Bei Bookboon.com hat man sich allerdings auf Bücher für das Studium, den Beruf oder die Reise beschränkt. Alle angebotenen eBooks sind legal und kostenlos. Ein Großteil des Angebots ist allerdings nur in englischer Sprache verfügbar. Deutschsprachige Literatur von über 700 Autorinnen und Autoren findet man dagegen bei ngiyaw-ebooks.org. Praktisch: Die eBooks werden meist in mehreren Formaten direkt zum Download angeboten.

Hörbücher bei iload.to - legale Alternativen im Netz

Kostenlose Hörbücher gibt es nicht nur bei iload.to. Zahlreiche Webseiten widmen sich diesem Thema. Gute Quellen für neue Hörbücher sind vorleser.net und auch libri.de, wo immer wieder auch kostenlose Hörbücher angeboten werden. Insgesamt kann man mehrere hundert kostenlose Hörbücher legal herunterladen. Beinahe täglich kommen neue hinzu. Im Blog von hoerbuecher4free.de werden zudem immer wieder interessante Tipps gegeben, wo es aktuell ein kostenloses Hörbuch als Download gibt.

  • Kinox.to Alternative: Netflix will in Kinox.to Alternative: Netflix will in Deutschland Filme und Serie...
  • KKiste.to: Kostenlos Filme gucken auf KKiste.to: Kostenlos Filme gucken auf KinoKiste, ist das legal?
  • Verbotene Filme: Liste von Index-Horrorfilmen Verbotene Filme: Liste von Index-Horrorfilmen in Deutschland
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 25.09.2012
Autor: Gordon Bujak
Tags: Filme

Anzeige

Anzeige