iPhone 5 vs. Samsung Galaxy S3: Die besten Smartphones 2012 im Vergleich

Nachdem es in den letzten Wochen und Monaten eine wahre Welle an Gerüchten und Spekulationen in Bezug auf das neue iPhone gab, hat Apple das neue Smartphone nun endlich offiziell präsentiert.

  • Samsung Galaxy S3 & Note Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 KitKat
  • Samsung Galaxy S4: Massive Probleme Samsung Galaxy S4: Massive Probleme nach Android 4.4 Update
  • Samsung Galaxy S3: Update auf Samsung Galaxy S3: Update auf Android 4.4 KitKat abgesagt?

Das neue iPhone 5 ist bereits ab Ende September erhältlich, und Apple hat seinem neuen Smartphone-Flaggschiff nicht nur ein verändertes Äußeres, sondern ebenso ein neues Innenleben mit auf dem Weg gegeben, um sich gegen den Hauptkonkurrenten am Markt, dem Samsung Galaxy S3 durchsetzen zu können.

iPhone 5 vs. Samsung Galaxy S3

Quelle: iphone4jailbreak.org

Den direkten Vergleich startet das Galaxy S3 mit einem Vorsprung, denn das Samsung-Smartphone ist bereits seit rund vier Monaten auf dem Markt und kann sehr gute Verkaufszahlen aufweisen. Ebenso verfügt das Galaxy S3 über eine bessere Frontkamera (1,9 Megapixel im Vergleich zu den 1,2 Megapixeln des iPhone 5) und bietet einen NFC-Chip, der dem neuen iPhone fehlt. In Sachen Display hat Apple aufgerüstet und den Bildschirm auf 4 Zoll vergrößert. Daraus resultiert eine Auflösung von 1.366 x 640 Bildpunkten. Das Galaxy S3 hingegen bietet ein 4,8 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln.

Hier entscheidet jedoch in der Hauptsache der Kundenwunsch, denn vielen Nutzern ist das Display des Samsung Galaxy S3 einfach zu groß und unhandlich. Beide Smartphones verfügen über ein Gigabyte Arbeitsspeicher und bieten die Auswahl zwischen 16, 32 oder 64 GB internen Speicher. Hier gibt es jedoch einen erneuten Pluspunkt für das Galaxy S3, denn die Speicherkapazität das Samsung-Smartphone lässt sich per microSD-Speicherkarte nochmals um maximal 32 GB erhöhen.

Die Größenverhältnisse spielen für viele Nutzer ebenfalls eine Rolle. Alleine auf Grund des großen Displays ist das Galaxy S3 um einiges größer und schwerer als das iPhone 5. Hier stehen 112 Gramm und die Maße 123,8 x 58,6 x 7,6 Millimeter des iPhone den 133 Gramm und 136,6 x 70,6 x 8,6 Millimeter des Samsung Galaxy S3 gegenüber. Hier entscheidet also ebenfalls das persönliche Empfinden - ähnlich wie bei dem Betriebssystem. Was die Verfügbarkeit der Apps angeht, führt der Apple Store mit rund 700.000 Apps zwar noch immer, jedoch holt der Google Play Store immer schneller auf und bietet derzeit etwa 600.000 Anwendungen.

Quellen: techcrunch.com, areamobile.de, inews.de

  • Samsung Galaxy S3: Android 4.4 Samsung Galaxy S3: Android 4.4 Update per CyanogenMod M3-Builds i...
  • Samsung Galaxy S2: Android 4.4 Samsung Galaxy S2: Android 4.4 Update KitKat per Custom-ROM insta...
  • Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Probleme erst mit Android 4.4 Upda...
Autor: Sven Schäfer
Freier Kreativer, Gamer und Designkünstler. Schreibt für Preisgenau.de in den Ressorts Games und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 21.09.2012
Autor: Sven Schäfer

Anzeige

Anzeige