Kinox.to: Legale Alternativen zum Online Filme anzuschauen

Auch zum aktuellen Zeitpunkt ist noch nicht geklärt, ob man sich durch die Nutzung sogenannter Streaming-Portale wie zum Beispiel kinox.to oder movi4k.to tatsächlich strafbar macht. Sicher ist derzeit nur, dass man sich in einer rechtlichen Grauzone bewegt. Welche Alternativen zu Kinox.to gibt, um in Deutschland legal online Filme anzuschauen?

  • Kinox.to und Movie4k.to - Werden Kinox.to und Movie4k.to - Werden Nutzer jetzt abgemahnt?
  • Alternativen zu Kinox.to und Movie4k.to Alternativen zu Kinox.to und Movie4k.to fehlen in Deutschland
  • Kinox.to bald offline: Österreich sperrt, Kinox.to bald offline: Österreich sperrt, Deutschland verhaftet

Wem das Ganze zu heikel ist, dem bieten sich jedoch gleich mehrere Möglichkeiten, sich Filme und Serien auf legalem Wege und direkt online als Stream anzusehen.

Kinox.to: Legale Alternativen
Quelle: www.watchever.de

Wir stellen drei beliebte Streaming-Portale aus Deutschland in dem folgenden Artikel vor, die man legal und teilweise kostenlos zum Filme sehen nutzen kann.

Watchever

Die Kinox.to Alternative Watchever ist von den drei hier vorgestellten Portalen mit Abstand der jüngste - allerdings leidet darunter weder die Qualität noch das Angebot an verfügbaren Filmen. Derzeit kostet die Nutzung von Watchever neun Euro im Monat, womit sich der Anbieter in Sachen Kosten im mittleren Segment bewegt. Das Abo beinhaltet alle auf Watchever verfügbaren Filme und Serien und lässt sich monatlich kündigen. Darüber hinaus funktioniert die Kinox.to Alternative Watchever dank einer wirklich gelungenen App auch auf Android- und iOS-Geräten. Ebenso kann man sich hier die meisten Inhalte auch kurzfristig herunterladen und offline anschauen.

Maxdome

Die Kinox.to Alternative Maxdome verlangt aktuell satte 15 Euro im Monat. Wer sich die neusten Filme jedoch schon direkt zum Verkaufsstart der DVD ansehen möchte, muss nochmals fünf Euro draufzahlen. Dafür zählt das Film- und Serienangebot von Maxdome derzeit zu den größten im Vergleich zu den anderen Video-On-Demand-Portalen. Maxdome bietet darüber hinaus ebenfalls eine App an, mit der sich das Angebot auch auf mobilen Endgeräten nutzen lässt. Wer sich jedoch nur ab und an Filme ausleihen möchte, der kann dies für rund drei bis vier Euro pro Film und für 48 Stunden tun.

Lovefilm

Die Kinox.to Alternative Lovefilm wurde von dem bekannten Online-Händler Amazon bereits schon vir einiger Zeit ins Leben gerufen. Aktuell gehört Lovefilm zu den günstigsten Anbietern, da hier nur etwa sieben Euro pro Monat fällig werden. Ein weiterer Vorteil: Lovefilm ist derzeit der einzige Anbieter, der auch DVDs und BluRays verleiht, was das Portal zu einer interessanten Alternative zur klassischen Videothek macht. Obwohl die Kinox.to Alternative Lovefilm schon seit einiger Zeit existiert, ist das Angebot derzeit noch recht klein. Darüber hinaus muss man sein Alter verifizieren, wenn man sich Inhalte anschauen möchte, die erst ab 18 Jahren freigegeben sind.

[Fortsetzung folgt]

Quellen: kinox.to, gulli.com, maxdome.de, lovefilm.de, watchever.de

  • Kinox.to und Movie4k.to: Sperren bringen Kinox.to und Movie4k.to: Sperren bringen nichts
  • Kinox.to und Movie4k.to umgehen DNS-Sperre Kinox.to und Movie4k.to umgehen DNS-Sperre in Österreich
  • Aus für Kinox.to: Illegale Film-Seite Aus für Kinox.to: Illegale Film-Seite wird bald gesperrt
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 22.08.2013
Autor: Gordon Bujak
Tags: Filme, kinox.to

Anzeige

Anzeige