O2: Smartphone Apps per Handyrechnung bezahlen

Der Mobilfunkanbieter o2 macht den Kauf neuer Apps komfortabler. Ab sofort können Programme für das Smartphone auch per Handyrechnung bezahlt werden. Nutzen können den neuen Service allerdings nur User mit einem Samsung Bada Smartphone. Für Android oder iOS wird der neue Bezahl-Service nicht angeboten.

  • SMS ist von Gestern: Telekom, SMS ist von Gestern: Telekom, Vodafone und O2 entwickeln WhatsApp...
  • Handy Rufnummernmitnahme: Alte Handynummer zu Handy Rufnummernmitnahme: Alte Handynummer zu O2, T-Mobile &...
  • Apple iPhone 4S bei O2 Apple iPhone 4S bei O2 - Keine Online-Vorbestellungen mehr

Der App Store für Samsungs Bada OS bietet zwar weniger Auswahl, als die Konkurrenz-Stores von Google und Apple, dafür ist nun ein neues Feature mit an Bord, das den App-Kauf noch komfortabler macht. Ab sofort ist es auch möglich Apps mit der monatlichen Handyrechnung zu bezahlen. Möglich ist dies bislang jedoch ausschließlich beim Mobilfunkanbieter o2. Wählt man ein App aus, so hat man künftig die Wahl zwischen der Bezahlung per Mobilfunkrechnung oder Kreditkarte.

Samsung Wave II Apps ansicht

Quelle: samung.com

Der Kauf über die Mobilfunkrechnung bietet dabei mehrere Vorteile. Alle in einer Abrechnungsperiode gekauften Apps erscheinen künftig nur noch auf einer Rechnung. Eine Kreditkarte wird nicht mehr benötigt. Auch persönliche, zahlungsbezogene Daten wie die Kreditkarten-Nummer, werden nicht mehr an Dritte weitergegeben. Die Abrechnung findet stattdessen zwischen Mobilfunkanbieter und App Store Betreiber statt. Ob den Service künftig auch andere Mobilfunkanbieter umsetzen, bleibt abzuwarten.

Samsung Appstore Screenshot Startseite

Quellle: samsung.com

Eine Ausweitung auf andere App Stores, wie den für das iPhone von Apple oder den Android Marketplace für die Smartphones mit dem Google Betriebssystem Android, ist bislang nicht geplant. Smartphones mit dem Bada OS sind bislang nur vom südkoreanischen Hersteller Samsung erhältlich. Samsung vermarktet die Bada Smartphones, wie das Samsung S8530 Wave II, in der Modellreihe Wave. Im Laufe des Jahres 2011 soll ein umfangreiches Update für das Smartphone Betriebssystem erscheinen, das zahlreiche Verbesserungen bieten und die Möglichkeiten für Entwickler erweitern soll.

  • Internet im Auto: BMW testet Internet im Auto: BMW testet LTE in und um München mit O2
  • O2: Ab 5. Oktober 2011 O2: Ab 5. Oktober 2011 neue Internet-Tarife zur mobilen Surfen oh...
  • O2: Probleme bei der Erreichbarkeit O2: Probleme bei der Erreichbarkeit von neuen E-Plus Festnetznumm...
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
1 Kommentar
O2: Smartphone Apps per Handyrechnung bezahlen
SiperSirius | 15. Jan 2011, 19:17
1Punkte  Add ratingSubtract rating

Smartphones mit dem Bada OS sind ->bislang<- nur vom südkoreanischen Hersteller Samsung erhältlich.
Das bislang sollte man löschen,da Bada nur von Samsung eingesetzt wird und nur von *Samsung*.Da werden auch keine anderen Handy-Hersteller dazustossen^^

Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 15.01.2011
Autor: Gordon Bujak
Tags: O2

Anzeige

Anzeige