Samsung Galaxy Nexus mit Android 4.0 im Vergleich zum iPhone 4S

Mittlerweile ist das Samsung Galaxy Nexus im Alltagsleben angekommen. Da wird es Zeit, ein kleines Fazit zu ziehen. Das Samsung Galaxy Nexus ist das erste Smartphone mit dem neuen Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Damit nimmt es eine Vorreiterrolle ein. Die hat es zweifellos auch beim Display, das mit seiner schieren Größe (4,65 Zoll) und seiner Auflösung (1.280 mal 720 Pixel) keine Angst vor Apples Marketing-Bezeichnung Retina haben muss. Doch wo Licht ist, ist auch Schatten. Wenig revolutionär sind das Fehlen von LTE, der knappe Festspeicher und die durchschnittliche Kamera.

  • Samsung Galaxy S3 & Note Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 KitKat
  • Samsung Galaxy S4: Massive Probleme Samsung Galaxy S4: Massive Probleme nach Android 4.4 Update
  • Samsung Galaxy S3: Update auf Samsung Galaxy S3: Update auf Android 4.4 KitKat abgesagt?

Das Samsung Galaxy Nexus ist eher zurückhaltend gestaltet. Die Front wird natürlich vom riesigen Display dominiert. Die Rückseite besteht aus langweiligem Kunststoff. Haptisch gibt es keinen Grund zur Klage, an die kühle Eleganz eines Apple iPhone 4S kommt das Samsung Galaxy Nexus allerdings nicht heran. Absolute Spitzenklasse ist das große 4,65 Zoll Super AMOLED HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 mal 720 Pixel. Auch das Betriebssystem weiß zu gefallen

Samsung Galaxy Nexus seiten ansicht

Quelle: samsung.com

Android 4.0 Ice Cream Sandwich ist eine sinnvolle Weiterentwicklung - mehr allerdings nicht. Die Bedienung von iOS ist in manchen Punkten immer noch intuitiver. Dafür lässt sich Android 4.0 Ice Cream Sandwich besser und flexibler an die eigenen Vorstellungen anpassen, so dass es letztlich auch eine Frage des individuellen Geschmacks ist. Keine Geschmacksfragen sind allerdings die Kritikpunkte am Samsung Galaxy Nexus. Der deutschen Version des Android Smartphones fehlt beispielsweise LTE.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Das ist bei der gegenwärtigen Netz-Situation kein schwerwiegender Mangel, von einem echten Technologieführer hätte man jedoch mehr erwarten können. Dies gilt auch für den knappen Festspeicher. Käufer des Samsung Galaxy Nexus müssen sich immer mit 16 GB begnügen und können diesen Speicher nicht mittels Speicherkarten erweitern. Die Kamera des Android Smartphones hat eine Auflösung von 5 Megapixel. Die Qualität der Aufnahmen ist nur durchschnittlich und dem hohen Preis sowie den hohen Ansprüchen daher nicht ganz angemessen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

[Fortsetzung folgt]

  • Samsung Galaxy S3: Android 4.4 Samsung Galaxy S3: Android 4.4 Update per CyanogenMod M3-Builds i...
  • Samsung Galaxy S2: Android 4.4 Samsung Galaxy S2: Android 4.4 Update KitKat per Custom-ROM insta...
  • Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Samsung Galaxy S3: Android 4.3 Probleme erst mit Android 4.4 Upda...
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 19.01.2012
Autor: Gordon Bujak

Anzeige

Anzeige