Samsung Galaxy Note 2: Android 4.3 Update verzögert sich

Laut SamMobile wird sich der Release von Android 4.3 für das Samsung Galaxy Note 2 bis Ende des Jahres 2013 hinziehen. Von Samsung selbst liegt bislang noch immer keine offizielle Stellungnahme zu dem Thema vor.

  • Android 4.4 Kitkat Release: Galaxy Android 4.4 Kitkat Release: Galaxy S3, Galaxy Tab 4 LTE, Galaxy A...
  • Samsung Galaxy S3 bekommt Android Samsung Galaxy S3 bekommt Android 4.4 Update - ein Bisschen
  • Samsung Galaxy Alpha: Rohrkrepierer oder Samsung Galaxy Alpha: Rohrkrepierer oder iPhone 6 Alternative?

Eigentlich sollte das Samsung Galaxy Note 2 bereits schon einigen Monaten durch ein Firmware-Update auf die Android-Version Jelly Bean 4.2.2 aktualisiert werden, doch auf Grund von massiven Problemen bei der Portierung hat sich der koreanische Hersteller offensichtlich dazu entschlossen direkt Android 4.3 auszurollen. Bislang war allerdings nicht klar, wann die neue Firmware für das Galaxy Note 2 ausgerollt wird. Nun berichten die Kollegen der Online-Magazine SamMobile und GottaBeMobile davon, dass sich die Veröffentlichung des Updates möglicherweise noch einige Zeit hinziehen könnte.

Samsung Galaxy Note 2: Android 4.3 Update
Quelle: youtube.com | Cursed4Eva TV

Dabei beziehen sich die Redakteure auf Insider-Informationen, die angeblich aus dem direkten Umfeld von Samsung stammen. Demnach arbeitet das koreanische Unternehmen derzeit zwar bereits an der Anpassung von Android 4.3 - vorerst allerdings nur für das aktuelle Galaxy S4. Die Quellen sagen weiterhin, dass die neue Android-Version für die älteren Geräte wie unter anderem für das Galaxy S3 oder eben für das Galaxy Note 2 zu einem späteren Zeitpunkt angepasst wird. Einen konkreten Release-Termin konnten die Insider allerdings auch nicht nennen.

Dieser Umstand sorgt verständlicherweise für einige Spekulationen. So gehen die Kollegen von GottaBeMobile davon aus, dass Android 4.3 spätestens im Oktober ausgerollt wird, da mit Android 5.0 bereits die Nachfolgeversion in den Startlöchern steht. Die Experten von SamMobile denken hingegen, dass der Release von Android 4.3 für das Galaxy Note 2 erst gegen Ende des Jahres stattfinden wird. Dafür spricht unter anderem der Umstand, dass im September das neue Samsung Galaxy Note 3 erwartet wird.

Da von Samsung selbst bislang noch immer keine offizielle Stellungnahme zu dem Thema vorliegt, bleibt also weiterhin nur abzuwarten, was das koreanische Unternehmen tatsächlich plant. Die Kollegen der IBTimes gehen davon aus, dass sich der Hersteller während der Internationalen Funkausstellung (kurz IFA) zu den Spekulationen in Bezug auf den Release von Android 4.3 äußern wird. Ebenso erwarten die Experten im Rahmen der Messe die Präsentation des neuen Galaxy Note 3. Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, wie sich die Situation in den kommenden Wochen weiterentwickeln wird.

Quellen: sammobile.com, ibtimes.com, gottabemobile.com

  • Samsung Galaxy S3 & Note Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 KitKat
  • Samsung Galaxy S4: Massive Probleme Samsung Galaxy S4: Massive Probleme nach Android 4.4 Update
  • Samsung Galaxy S3: Update auf Samsung Galaxy S3: Update auf Android 4.4 KitKat abgesagt?
Autor: Sven Schäfer
Freier Kreativer, Gamer und Designkünstler. Schreibt für Preisgenau.de in den Ressorts Games und Internet.
Feed abonnieren
2 Kommentare
Samsung Galaxy Note 2: Android 4.3 Update verzögert sich
joggl | 2. Sep 2013, 17:27
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Sagt mal will Samsung uns für dumm verkaufen? Ist irgendwie komisch das es wieder diese Meldung gibt kurz bevor ein neues Flaggschiff kommt. Das ist doch nur Verarschung. Die wollen nur ihr neues Modell verkaufen und lassen die anderen Leute dann hängen.
Ich bin zwar hoch zufrieden mit dem Note 2. Aber es wird wahrscheinlich nie wieder ein Samsung. Dann lieber doch LG oder HTC

Watz | 4. Sep 2013, 13:46
0Punkte  Add ratingSubtract rating

… ich habe ein Note und vor einigen Tagen das Update 4.1.2 eingespielt.
Es gibt eigentlich nichts das mir fehlt.
Viele doofe Fehler wurden zudem behoben.

Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 02.09.2013
Autor: Sven Schäfer
Tags: Samsung

Anzeige

Anzeige