Samsung Galaxy S2: Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean mit SlimBean Custom-Rom

Dank des Custom-ROMs SlimBean kann man das Samsung Galaxy S2 schon jetzt auf die Android-Version 4.2.2 updaten. Allerdings dürften auch bei dieser Android-Version die bekannten Akku-Probleme auftreten, die viele Galaxy Nutzer beim Android 4.1.2 Update so verärgert hat. Wir zeigen in dem folgenden Artikel wie das Ganze funktioniert.

  • Android 4.4 Kitkat Release: Galaxy Android 4.4 Kitkat Release: Galaxy S3, Galaxy Tab 4 LTE, Galaxy A...
  • Samsung Galaxy S3 bekommt Android Samsung Galaxy S3 bekommt Android 4.4 Update - ein Bisschen
  • Samsung Galaxy Alpha: Rohrkrepierer oder Samsung Galaxy Alpha: Rohrkrepierer oder iPhone 6 Alternative?

Da es bei dem Android-Update Jelly Bean 4.1.2 für das Samsung Galaxy S2 bekanntlich zu diversen Problemen gekommen ist, hatte der koreanische Hersteller bereits vor einiger Zeit angekündigt, dass man Jelly Bean 4.2.2 nun doch auch für das Galaxy S2 ausrollen wird. Derzeit steht zwar noch immer nicht fest, wann die neue Firmware verfügbar sein wird

Samsung Galaxy S2: Update auf
Quelle: lankaphones.com

Für alle Besitzer des Samsung Galaxy S2, die nicht auf den offiziellen Release von Jelly Bean 4.2.2 warten möchten, bietet das Slim Bean Entwickler-Team eine interessante Alternative: das CustomROM SlimBean 4.2. Diese angepasste Version von Jelly Bean 4.2.2 lässt sich jedoch nur auf dem Galaxy S2 mit der Modellnummer I9100G installieren. Zudem sollte man den USB-Debugging-Modus aktivieren (zu finden unter Menü - Einstellungen - Anwendungen), das Smartphone per ClockworkMod gerootet haben und dafür sorgen, dass der Akku möglichst voll aufgeladen ist.

Schritt 1: Zuerst lädt man sich das CustomROM SlimBean 4.2 sowie das Google Apps-Paket auf den Computer.

Schritt 2: Nun verbindet man das Samsung Galaxy S2 per USB-Kabel mit dem Computer und überträgt die nicht entpackten ZIP-Dateien auf das Smartphone und trennt es danach wieder von dem Rechner.

Schritt 3: Durch das gleichzeitige drücken und halten der beiden Lautstärketasten sowie der Power-Taste versetzt man das Galaxy S2 dann in den Recovery-Modus.

Schritt 4: Im Recovery-Modus führt man dann vorab ein Nandroid-Backup durch. Diesen Menüpunkt findet man unter Sichern und Wiederherstellen und dann unter Backup.

Schritt 5: Nun kann man das Samsung Galaxy S2 auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und sämtliche Daten löschen. Dazu bestätigt man unter data / factory reset die Auswahl.

Schritt 6: Als nächstes wählt man unter Installiere ZIP von SDcard die Datei SlimBean 4.2 aus und bestätigt die Auswahl. Die Installation beginnt nun automatisch und wird einige Minuten dauern.

Schritt 7: Nach der Installation wiederholt man Schritt 6 nochmals mit dem Google Apps-Paket.

Schritt 8: Zum Schluss wählt man in dem Recovery-Menü den Punkt Neustarten. Das Samsung Galaxy S2 wird sich dann rebooten. Dieser Vorgang kann beim ersten Mal jedoch rund fünf Minuten dauern.

Quellen: ibtimes.com, droidfirmwares.com, digitimes.com

  • Samsung Galaxy S3 & Note Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 KitKat
  • Samsung Galaxy S4: Massive Probleme Samsung Galaxy S4: Massive Probleme nach Android 4.4 Update
  • Samsung Galaxy S3: Update auf Samsung Galaxy S3: Update auf Android 4.4 KitKat abgesagt?
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
1 Kommentar
Samsung Galaxy S2: Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean mit SlimBean Custom-Rom
Iron-Man | 6. Mai 2013, 13:34
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Die ganzen Custom Rom’s sind ja schön gut und scheinen auch gut zu funktionieren, aber was anderes außer die Original Android Firmware kommt mir nicht auf’s Haney. Zu mal man auch ein gewisses Risiko eingeht, wenn man sein Handy mit einer Custom Rom flasht. So was sollte man sich immer gut überlegen. Also bei mir kommt keine Custom Rom auf’s Handy.

Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 05.05.2013
Autor: Gordon Bujak
Tags: Samsung

Anzeige

Anzeige