Samsung Galaxy S3: Probleme mit Android 4.3 Update via Cyanogenmod 10.2 lösen

Da das aktuelle Android 4.3 Update noch immer nicht für alle Nutzer zur Verfügung steht, bietet das sogenannte Custom-ROM CyanogenMod 10.2 eine gute Alternative zur verbugten Samsung-Version. Die CyanogenMod-Entwickler haben vor kurzem die finale Version der alternativen Android-Distribution veröffentlicht.

  • Android 4.4 Kitkat Release: Galaxy Android 4.4 Kitkat Release: Galaxy S3, Galaxy Tab 4 LTE, Galaxy A...
  • Samsung Galaxy S3 bekommt Android Samsung Galaxy S3 bekommt Android 4.4 Update – ein Bisschen
  • Samsung Galaxy Alpha: Rohrkrepierer oder Samsung Galaxy Alpha: Rohrkrepierer oder iPhone 6 Alternative?

Auf Grund diverser Probleme bei der Anpassung von Android 4.3 haben viele Smartphone-Hersteller wie unter anderem das südkoreanische Unternehmen Samsung erst jetzt damit begonnen das Firmware-Update auszurollen.

Android 4.3: Cyanogenmod 10.2

Quelle: plus.google.com

CyanogenMod 10.2 basiert auf der aktuellen Android-Version 4.3 und bietet dementsprechend alle Funktionen und Features der offiziellen Firmware. Zudem läuft die Modifikation laut den Entwicklern stabil und ohne nennenswerte Fehler. Darüber hinaus arbeitet das Team zur Zeit bereits an der CyanogenMod-Version 11.0, die auf Android 4.4 KitKat basiert.

Wer sein Android-Gerät also schon jetzt auf den neusten Stand bringen möchte, kann sich CyanogenMod 10.2 auf der Webseite der Entwickler für das eigene Smartphone kostenfrei herunterladen. Die finale Version des Custom-ROMs steht aktuell für die folgenden Geräte zur Verfügung:

Samsung Galaxy S3, Galaxy Note 2 und Galaxy S4 Mini

– HTC One, One X und One X+

– Sony Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia V, Xperia T und das Xperia Tablet Z

– LG Optimus G und G2

– Asus Transformer Pad Infinity

– Google Nexus S, Galaxy Nexus, Nexus 4 und für beide Ausführungen des Nexus 7 und das Nexus 10

Laut den CyanogenMod-Entwicklern wird das Custom-ROM auch in Zukunft mit Updates versorgt um die Stabilität weiterhin zu verbessern. Da CyanogenMod 10.2 jedoch wie bereits erwähnt nahezu fehlerfrei funktioniert werden sich diese Korrektur-Updates allerdings in Grenzen halten. Darüber hinaus arbeiten die Entwickler aktuell an der Finalisierung der neuen CyanogenMod-Version 11.0. Dieses ROM basiert auf der aktuellen Android-Version 4.4 KitKat und soll laut den vorliegenden Informationen innerhalb der nächsten Wochen in einer lauffähigen Version vorliegen.

Quellen: sammobile.com, ibtimes.com, cyanogenmod.org

  • Samsung Galaxy S5: News zum Samsung Galaxy S5: News zum Preis und Release-Datum
  • Samsung Galaxy S3 & Note Samsung Galaxy S3 & Note 2 erhalten Update auf Android 4.4 KitKat
  • Samsung Galaxy S4: Massive Probleme Samsung Galaxy S4: Massive Probleme nach Android 4.4 Update