Tablet-PCs: Blackberry PlayBook mit Kampf-Preis gegen Samsung Galaxy Tab

Weniger als 500 Dollar soll der erste Tablet-Computer von Research in Motion kosten. Das BlackBerry Playbook wird damit deutlich günstiger als das Samsung Galaxy Tab zu kaufen sein. Das 7-Zoll-Display des BlackBerry Playbook bietet eine Auflösung von 1.024 mal 600 Pixel. Verbindungen ins Internet werden nur über WLAN möglich sein, denn erst Nachfolgemodelle sollen Datenverbindungen über das Mobilfunknetz ermöglichen. Wer unterwegs dennoch online gehen möchte, soll den Tablet-Computer mit seinem BlackBerry-Smartphone via Bluetooth verbinden.

  • BBX: RIM schickt neues BlackBerry BBX: RIM schickt neues BlackBerry OS gegen Android und Apple iOS ...
  • RIM: Android-Apps für BlackBerry Smartphones RIM: Android-Apps für BlackBerry Smartphones
  • Blackberry Torch 9860: Neues Touchhandy Blackberry Torch 9860: Neues Touchhandy von RIM mit BlackBerry 7 ...

Ob ein Tablet-Computer eine interessante Alternative zum iPad von Apple darstellen kann, hängt nicht nur von seiner technischen Ausstattung ab. Der Preis spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Wie Bloomberg berichtet, peilt der kanadische BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) für seinen ersten Tablet-Computer einen Preis unterhalb von 500 Dollar an.

BlackBerry Playbook Frontansicht

Quelle: blackberry.com

Beim derzeitigen Wechselkurs sind das umgerechnet nur rund 366 Euro. Interessenten in Deutschland sollten sich allerdings nicht zu früh freuen. Die kleinste Version des iPad kostet in den USA schließlich auch nur 499 Dollar, wird in Deutschland jedoch für 499 Euro verkauft. Aber selbst wenn RIM für seinen ersten Tablet-Computer den Preis von Dollar zu Euro ebenfalls eins zu eins umrechnet, ist das BlackBerry Playbook immer noch deutlich billiger als das Samsung Galaxy Tab. Das Samsung-Tablet mit 7-Zoll-Display gilt allgemein als beste iPad-Alternative.

Eine UMTS-Version soll es zunächst zwar nicht geben, aber ansonsten hat das rund 400 Gramm schwere BlackBerry Playbook technisch viel zu bieten: Interessant ist besonders der 1 GHz schnelle Hauptprozessor mit zwei Rechenkernen. Zudem ist der Arbeitsspeicher mit 1 GB ziemlich groß. Im Gegensatz zum iPad kann das RIM-Tablet Flash-Videos darstellen. Außerdem besitzt es Anschlüsse für USB und HDMI.

Videos kann das BlackBerry Playbook in Full-HD-Auflösung (1.080p) aufnehmen. Mit einer zweiten Kamera ist Videotelefonie über das Internet möglich. Mit dem Internet wird das BlackBerry Playbook über WLAN verbunden. Außerhalb der Reichweite eines WLAN-Netzes kann man den Tablet-Computer allerdings via Bluetooth mit einem BlackBerry-Smartphone koppeln und dessen UMTS-Verbindung ins Internet mitnutzen. Als Betriebssystem kommt nicht etwa BlackBerry OS, sondern QNX zum Einsatz. RIM hatte die Firma QNX vor nicht langer Zeit übernommen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

  • RIM: Fünf neue Smartphones mit RIM: Fünf neue Smartphones mit dem Betriebssystem BlackBerry 7
  • iPhone und Google Android machen iPhone und Google Android machen Druck: RIM kündigt neue Blackber...
  • BlackBerry 7 OS: 10 Fakten, BlackBerry 7 OS: 10 Fakten, die du wissen solltest
Autor: Gordon Bujak
Ehemaliger eBayianer, Atari-Kind und Online-Markting-Guy. Schreibt für Preisgenau.de in in den Ressorts Fernsehen und Internet.
Feed abonnieren
Drucken: Ausdrucken
Geschrieben: 14.11.2010
Autor: Gordon Bujak
Tags: BlackBerry

Anzeige

Anzeige