Windows 8: Microsoft Patent enthüllt neues Cloud Betriebssystem

In einem Patent-Antrag beschreibt Microsoft eine Technik, die Betriebssysteme revolutionieren könnte. Die Daten des Betriebssystems werden dabei auf verschiedene Stufen verteilt. Auf dem Rechner des Users, bzw. in dessen Netzwerk, befindet sich dabei nur ein Teil der benötigten Daten. Der Rest kommt direkt aus der Cloud. In der Konsequenz kann ein Großteil der Hardware wegfallen. Auch auf Updates könnte verzichtet werden, weil diese zentral in der Cloud durchgeführt werden.

  • Illegale Windows 8 Versionen können Illegale Windows 8 Versionen können dauerhaft aktivieren werden
  • Windows 8 Preise: Microsoft wird Windows 8 Preise: Microsoft wird fast so billig wie Apple Mac OSX
  • iPad 3 Alternative: Neues Nokia iPad 3 Alternative: Neues Nokia Windows 8 Tablet kommt 2012

Betriebssysteme werden derzeit lokal installiert. Microsoft arbeitet an einer Technik, mit der sich dies ändern könnte. Dies geht aus einem Patent-Antrag hervor, den Microsoft im Februar 2010 einreichte und der nun, im August 2011, veröffentlicht wurde. In dem Patent-Antrag beschreibt Microsoft eine Technik, bei der nur noch Teile des Betriebssystems lokal auf einem Rechner, bzw. in einem Netzwerk, installiert werden müssen.

Windows neues Bootsystem

Quelle: golem.de

Die restlichen Daten des Betriebssystems sollen auf Servern in der Cloud lagern und per Streaming zum User kommen. Dies könnte weitreichende Folgen haben. Da die Daten zentral verwaltet werden, entfallen für den User lästige Updates. Das System wäre zudem binnen Sekunden startbereit, weil der Boot-Vorgang deutlich verkürzt werden kann. Die wichtigste Konsequenz ist allerdings die Tatsache, dass große Teile der Hardware überflüssig würden.

Selbst Prozessor und Grafikeinheit wären nicht zwingend nötig, um ein solches Streaming-Betriebssystem zu nutzen. Die erforderliche Hardware könnte ebenfalls durch die Server in der Cloud bereitgestellt werden. Das Betriebssystem könnte daher auf allen erdenklichen Geräten laufen: Von Mini-PCs, über Tablets bis hin zu Set-Top Boxen oder Fernsehern. Wann und ob Microsoft die neue Technik, die an den Online Spiele-Service Onlive erinnert, einführen wird, ist noch nicht bekannt.

Quelle: uspto.gov

  • Windows 8 kostenlos testen: Beta-Version Windows 8 kostenlos testen: Beta-Version jetzt als Download
  • Windows 8 Handy: Daten und Windows 8 Handy: Daten und erste Fotos im Internet aufgetaucht
  • Windows 8 Aktivierung deutlich erschwert Windows 8 Aktivierung deutlich erschwert im Vergleich zu Windows ...