Windows 8 Preise: Microsoft wird fast so billig wie Apple Mac OSX

Nach einer nicht enden wollenden Beta-Phase hat Microsoft mit Windows 8 jetzt den neuen Hoffnungsträger des Unternehmens nicht nur offiziell präsentiert, sondern ebenso für den Verkaufsstart freigegeben.

  • Illegale Windows 8 Versionen können Illegale Windows 8 Versionen können dauerhaft aktivieren werden
  • iPad 3 Alternative: Neues Nokia iPad 3 Alternative: Neues Nokia Windows 8 Tablet kommt 2012
  • Windows 8 kostenlos testen: Beta-Version Windows 8 kostenlos testen: Beta-Version jetzt als Download

Dabei setzt Microsoft nicht nur mit dem Design und der Bedienung von Windows 8 neue Maßstäbe, sondern ebenfalls bei dem Preis. So wird die sogenannte Pro-Version des neuen Betriebssystems für schier unglaubliche 29,99 Euro zu haben sein.

Windows 8

Quelle: microsoft.com

Zum Vergleich: wer sich Windows 7 Professional im Internet kaufen möchte, zahlt dafür in den meisten Fällen rund 130 Euro. Das neue Windows 8, das ab sofort im Handel erhältlich ist, kostet hingegen ganze einhundert Euro weniger. Allerdings gilt diese Aktion nur für die downloadbare Version und ist bis zum 31. Januar des kommenden Jahres befristet. Wer sich das neue Windows 8 jedoch als DVD zulegen möchte, zahlt dafür das Doppelte.

Mit Windows 8 möchte Microsoft einen komplett neuen Weg gehen und sich nach eigener Aussage auf die Touchscreen-Ära konzentrieren. Das neue Windows setzt auf eine vollkommen neue Benutzeroberfläche, und wendet sich somit von den altbekannten Bedienelementen ab. Windows 8 lässt sich über sogenannte Kacheln steuern, die sich individuell mit verschiedenen Anwendungen und Programmen belegen lassen. Ebenso verfügt Windows 8 über eine deutlich stärkere Anbindung an das Internet.

Alles in allem wirkt Windows 8 wie ein reines Smartphone- beziehungsweise Tablet-Betriebssystem, da die Bedienung effektiv auf die Nutzung eines Touchscreens ausgelegt ist. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, ob sich die User auch an das neue Windows-Gefühl gewöhnen können und wollen. Wer sich Windows 8 zulegen möchte, dann sich das Betriebssystem also entweder kaufen, oder nutzt die Upgrade-Funktion. Laut Microsoft ist dieses Upgrade mit den Vorgängerversionen Windows XP, Vista und Windows 7 möglich.

Quellen: chip.de, stern.de, golem.de, heise.de

  • Windows 8 Handy: Daten und Windows 8 Handy: Daten und erste Fotos im Internet aufgetaucht
  • Windows 8 Aktivierung deutlich erschwert Windows 8 Aktivierung deutlich erschwert im Vergleich zu Windows ...
  • Windows 8: Apps, Dateien und Windows 8: Apps, Dateien und Systemsteuerung – Neue Suche k...
1 Kommentar
Windows 8 Preise: Microsoft wird fast so billig wie Apple Mac OSX
CeterumCenseo | 12. Nov 2012, 09:51
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Bitte etwas genauer: Für 29,99 € bekommt man ein Windows 8 Pro Upgrade, die Vollversion kostet derzeit 130 €, ab Februar das Doppelte. Windows 7 Professional bekommt man im Internet (Amazon, eBay) für 45 €.