50% Billiger: Lexmark Drucker E260, E360 und E460 mit Cash-Back günstiger kaufen

Eine neue Cashback-Aktion von Lexmark macht einen Druckerkauf derzeit billig. Bis Ende September kann man verschiedene Drucker für den halben Preis bekommen. Interessant ist das bei den Laserdruckern Lexmark E260, E360 und E460. Bei der Cashback-Aktion zahlt man zunächst den vollen Kaufpreis, erhält aber später 50 Prozent vom Hersteller zurückerstattet.

Beim Kauf eines Druckers sollten vor allem die laufenden Kosten den Ausschlag geben, nicht der Kaufpreis. Die wichtigste Größe ist der durchschnittliche Seitenpreis. Grundsätzlich zahlt sich die Investition in einen teureren Drucker aus, weil man auf Dauer von niedrigeren Seitenpreisen beim Drucken profitiert. Jetzt ist ausnahmsweise der Kaufpreis besonders interessant, denn über eine Cashback-Aktion bekommt man eine Reihe von Lexmark-Druckern 50 Prozent billiger. So kann man sich einen Drucker leisten, der einem sonst in der Anschaffung zu teuer wäre.

Lexmark Drucker E260

Quelle: lexmark.de

Die Cashback-Aktion von Lexmark läuft bis Ende September. Zunächst bezahlt man bei einem Händler den vollen Kaufpreis, doch später erhält man die Hälfte davon von Lexmark zurück. Wir werfen einen Blick auf drei Serien von Schwarz-Weiß-Laserdruckern, die dank der Cashback-Aktion derzeit sehr billig sind

Bezahlte Umfragen

Druckermodelle, die beidseitigen Druck beherrschen, tragen den Buchstaben „d“ für Duplex-Druck im Produktkürzel, WLAN-Drucker sind mit einem „w“ gekennzeichnet und netzwerkfähige Drucker haben ein „n“ im Namen. Bei den Lexmark-Druckern der E260-Serie liegt der Seitenpreis bei etwa 2,5 Cent, Drucker der Serie E360 drucken mit 1,7 Cent pro Seite billiger. Noch billiger druckt man mit den Lexmark 460 Druckern, bei denen der Seitenpreis bei nur 1,3 Cent liegt.

Lexmark E260

Die billigste Möglichkeit, einen Lexmark E260 zu kaufen, bietet derzeit Computeruniverse. Kombiniert man die Cashback-Aktion mit dem Gutscheincode FWQLTAF zahlt man nur noch 67,45 Euro. Bei comtech zahlt man für den Lexmark E260d s/w Laserdrucker mit Duplexeinheit letztlich 83,44 Euro. Wer die netzwerkfähige Variante Lexmark E260dn bevorzugt, bekommt sie bei Neckermann für 105,45 Euro, sofern der Neckermann-Gutschein STARS eingesetzt wird.

Lexmark E360

Die Unterschiede zur Serie Lexmark E260 sind klein. Das beste Argument, sich für ein Modell der E360-Reihe zu entscheiden, ist der bessere Seitenpreis. Der Toner hält deutlich länger, sodass man pro Seite nur 1,8 Cent an Druckkosten ausgeben muss. Mit dem Gutschein STARS kostet einen der Lexmark E360d bei Neckermann im Rahmen der Cashback-Aktion nur 123,45 Euro. Das netzwerkfähige Modell Lexmark E360dn kauft man derzeit besonders günstig über den Amazon Marktetplace bei Freyer & Ploch. Der netzwerkfähige und für beidseitigen Druck geeignete Schwarz-Weiß-Laserdrucker kostet im Rahmen der Cachback-Aktion nur 142,46 Euro.

Lexmark E460

Im Vergleich zur E360-Serie kosten die Modelle der E460-Serie deutlich mehr. Der Seitenpreis liegt bei sehr günstigen 1,3 Cent. Außerdem drucken die Lexmark E460-Modelle schneller. Kauft man den Lexmark E460dn bei notebooksektor.de betragen die Gesamtkosten bei Nutzung des Cashback-Angebots des Herstellers 223 Euro. Interessanter ist jedoch ein Kauf des Lexmark E460dw für letztlich 249,40 Euro bei „Der IT-Shop“, denn dabei handelt es sich um einen WLAN-Drucker.

Über WLAN lässt sich ein Drucker ohne das Verlegen von Netzwerkkabeln gemeinsam nutzen. Sogar mit dem eigenen Notebook oder Netbook kann man jederzeit einen Druckauftrag starten, ohne erst ein Kabel anschließen zu müssen. Nicht zuletzt ist man bei einem WLAN-Laserdrucker flexibler, was den Standort für den Drucker angeht. Für die eigene Gesundheit ist es besser, den Drucker weder nahe am Arbeitsplatz noch dort, wo man schläft, aufzustellen. Ein WLAN-Drucker kann in der hintersten Ecke der Wohnung aufgestellt werden, solange es dort einen Stromanschluss gibt.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.