Deals

Ab welchem Alter kann man TikTok verwenden?

TikTok ist überall. Auf fast jedem Telefon, auf jeder Nachrichtenwebsite, auf Social Media-Marketing-Portalen und überall dort, wo über Technik gesprochen wird. Es ist eine äußerst beliebte App, die alle Erwartungen übertroffen hat. Aber worum geht es in der ganzen Aufregung? Was ist die Zielgruppe? In welchem Alter sollten Sie TikTok anwenden? Ist TikTok für Kinder sicher?

TikTok hat Music.ly abgelöst und ist eine Lippensynchronisierungs-App zum Beenden aller Lippensynchronisierungs-Apps. Es als Video-App zu bezeichnen, bedeutet Ungerechtigkeit, da es sich um ein voll ausgestattetes soziales Netzwerk mit Chat, Video, Monetarisierung und anderen Funktionen handelt. Wenn Sie TikTok für den persönlichen Gebrauch oder für Marketingzwecke verwenden möchten, lohnt es sich, das Netzwerk zu kennen, mit dem Sie es zu tun haben.

Nehmen wir diese Fragen in umgekehrter Reihenfolge.

In welchem Alter sollten Sie TikTok anwenden?

Bezahlte Umfragen

TikTok wird überwiegend von Teenagern verwendet. Sie müssen mindestens 13 Jahre alt sein, um sich für ein Konto zu registrieren und die Website zu nutzen. Die typische Altersspanne liegt zwischen 13 und 18 Jahren, es wird jedoch Benutzer außerhalb dieser Altersspanne geben. Technisch gesehen sollten Sie es nicht benutzen, wenn Sie unter 13 sind, aber seit wann hat das irgendjemand aufgehört?

Was ist die Zielgruppe?

Die Zielgruppe sind Jungen und Mädchen in diesen Altersgruppen. Sie werden noch in der Schule sein oder aufs College gehen und sich für die üblichen Dinge interessieren, die Teenager mögen. Musik hat einen starken Einfluss auf TikTok, sodass jede Marke mit Verbindungen zur Musikindustrie besonders gut abschneidet. Make-up, Haare und Kleidung sind dank einer Vielzahl talentierter Benutzer, die Ratschläge geben, ebenfalls stark vertreten.

Worum geht es bei TikTok?

Das Hauptproblem ist die Größe der Benutzerbasis. Es ist riesig. Seit es den Mainstream durchbrochen hat, steht TikTok sowohl im App Store als auch in der Google Play-Downloadliste an der Spitze. Es hat Millionen aktiver Benutzer und viele Millionen Stunden Video.

Seine Beliebtheit beruht auf seiner einfachen Handhabung. Einmal registriert, können Sie in weniger als fünfzehn Minuten 15-Sekunden-Videos produzieren und veröffentlichen. Das Mastering wird länger dauern, da die Videoproduktion viel kostet, aber ein einfaches Lippensynchronisationsvideo kann sehr schnell erstellt werden. Die App enthält Soundtracks, Video-Tools und einige Bearbeitungs-Tools, damit Sie die nächste Internet-Sensation erleben können.

Ist TikTok für Kinder sicher?

Trotz der Panikmache einiger übergeordneter Websites ist TikTok im Großen und Ganzen ein sicherer Ort für Kinder, um sich auszuruhen. Es wird gelegentlich Vorfälle geben, aber angesichts der vielen Millionen Menschen, die die App nutzen, sind diese in der Minderheit. TikTok ist ein soziales Netzwerk, daher gibt es definitiv Risiken, aber weniger als Facebook, Instagram oder andere.

Die wichtigste Überlegung, wenn Kinder TikTok verwenden dürfen, ist Bildung. Es wird wahrscheinlich Leute geben, die nach Videos fragen, die Sie nicht mögen, oder die Kinder dazu bringen, mehr zu enthüllen, als sie sollten. Kindern beizubringen, diese Versuche zu erkennen und sie Ihnen oder TikTok zu melden, ist der Schlüssel.

Melden Sie sich zur Wahrung der Privatsphäre bei TikTok separat an und nicht über Facebook. Dies verhindert, dass Benutzer die beiden Konten verknüpfen und mehr lernen können, als sie sollten. Bringen Sie Ihrem Kind bei, wie es persönliche Informationen preisgibt, und helfen Sie ihm zu verstehen, warum es vorsichtig sein muss. Verwenden Sie Ihr Urteilsvermögen, wie viel Sie teilen und wie Sie es teilen.

Es gibt einige Steuerelemente, die Sie in TikTok anpassen können, um die Sicherheit zu erhöhen. Sie können das Konto auf privat einstellen, sodass nur Freunde mit der App Kontakt aufnehmen oder von ihnen hochgeladene Videos anzeigen können. Dies schränkt die Freiheit der App ein, ist jedoch ein nützlicher Schutz. Es ist nicht perfekt und stoppt nicht alle Vorfälle, kann aber die Mehrheit davon verhindern.

  1. Öffnen Sie die TikTok-App und wählen Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie im Menü Datenschutz und Sicherheit aus.
  3. Aktivieren Sie Private Account.

Sie haben auch die Möglichkeit zu steuern, wer Kommentare veröffentlichen kann, wer Reaktionen anzeigen kann, wer duettieren kann und wer Nachrichten senden kann. Wenn Sie diese auf Freunde setzen, können nur diejenigen interagieren, die mit TikTok befreundet sind.

TikTok ist ein soziales Netzwerk von Millionen. Es ist vorwiegend ein positiver Ort, an dem Kinder Videos austauschen und chatten. Da es sich jedoch um ein soziales Netzwerk handelt, bestehen Risiken und Gefahren. Das Gleichgewicht zwischen den Freiheiten, die Ihr Kind braucht, und den wertvollen Lektionen, die solche Freiheiten und Interaktionen zum Schutz des Kindes mit sich bringen, liegt in Ihrem Ermessen. Viel Glück damit!

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .