Acer Aspire Notebooks zurückgerufen wegen möglicher Überhitzung

Acer hat einen freiwilligen Rückruf eines Teils seiner Acer Aspire Laptops gestartet, die sich wegen eines fehlerhaften Mikrofon-Kabels überhitzen könnten.

Der PC-Hersteller hat eine freiwillige Rückrufaktion für einige Acer Aspire-Modelle gestartet, die von dem Problem betroffen sein könnten, teilte das Unternehmen auf seiner europäischen Kunden-Support-Seite diese Woche mit.

Notebooks die von Acer zurückgerufen wurden, sind die Modelle Acer Aspire AS3410, AS3810T, AS3810TG, AS3810Z und AS3810TZG, die vor dem 15. September 2009 ausgeliefert wurden.

Das fehlerhafte Mikrofon-Kabel kann dazu führen, das sich das Acer Notebook überhitzt, wenn Nutzer sich wiederholt auf die linke Handballenauflage stützen. Die betroffenen Geräte können dann beschädigt werden und das Gehäuse des Notebooks verformt werden.

Bezahlte Umfragen

Acer teilte derweil mit, das es das betreffende Mikrofon-Kabel ersetzen würde, um die Gefahr der Überhitzung zu beseitigen. Besitzer eines Acer Notebooks können über die Acer Webseite ihre Seriennummer oder Identifikationsnummer prüfen, um festzustellen, ob ihr Gerät von dem Rückruf betroffen ist.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.