Acer Netbooks mit Android OS und Windows 7 Dual-Boot-System

Der Computerhersteller Acer wird alle seine kommenden Dual Core Netbooks mit einem Dual Boot System ausstatten, das den Start entweder von Windows 7 oder von Android erlaubt. Das kündigte Acer anlässlich der Vorstellung seiner neuen Aspire One Netbooks an. Damit könnte sich das bisher hauptsächlich auf Smartphones vertretene Android endlich auch bei größeren mobilen Geräten durchsetzen.

Die neuen Acer Aspire One Netbooks besitzen einen Intel Atom 550 Dual Core Prozessor und eine 250 GB Festplatte. Die Netbooks der Acer Aspire One Reihe gehören zu den ersten, auf denen ab Werk zwei Betriebssysteme installiert sind. Acer kündigte an, alle neuen Dual Core Netbook sowohl mit Android als auch mit Windows 7 auszuliefern.

Acer NEtbooks Dual Boot Android Windos 7

Quelle: preisgenau.de

Gewählt wird das Betriebssystem bei einem solchen Dual Boot System beim Start. Das Umschalten im laufenden Betrieb ist nicht möglich. Der Vorteil eines Dual Boot Systems ist, dass man für die jeweilige Anwendung das geeignetere Betriebssystem auswählen kann. Vor allem Software-Entwickler nutzen häufig PCs mit Windows und Linux. Auf dem Mac kann seit OSX 10.5 mit dem Programm BootCamp zusätzlich Windows installiert werden, beispielsweise um Spiele zu spielen, die es für OSX nicht gibt.

Bezahlte Umfragen

Das schlanke Android Betriebssystem hat den Vorteil, sehr schnell zu starten und für Internet-Anwendungen optimiert zu sein. Will man mit einem Dual Core Acer Aspire One also nur schnell im Internet surfen, E-Mails abrufen oder kleine Texte schreiben, steht Android nach dem Einschalten fast sofort zur Verfügung. Für aufwändige Tabellenkalkulation, Textverarbeitung oder Grafik würde man das Netbook entsprechend mit Windows 7 hochfahren.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.