Akoya E1222: Günstiges 300 Euro-Netbook wieder bei Aldi

Mit dem Medion Akoya E1222 (MD 98241) hat der Lebensmittel-Discounter Aldi ein Netbook wieder im Programm, das im Frühjahr bereits angeboten wurde. An der Technik hat sich auch beim Herbst-Angebot nichts geändert: Mit Intel Atom Prozessor, integriertem DirectX Grafikchip und 1.024 x 600 Pixel Display entspricht die Ausstattung des Akoya E1222 (MD 98241) dem Standard in seiner Preisklasse.

Wer ein günstiges Netbook für die üblichen Anwendungen wie einfache Textverarbeitung, E-Mail und Internet sucht, sollte sich das Medion Akoya E1222 (MD 98241) genauer anschauen. Mit 10,1 Zoll Bildschirm und einem Gewicht von knapp 1,2 kg ist das Aldi Netbook mobil genug für den täglichen Einsatz unterwegs. Als CPU kommt ein Intel Atom N450 Prozessor mit 1,66 GHz zum Einsatz. Die Grafik wird auf einem integrierten Grafikkern vom Typ GMA 3150 berechnet. Der Arbeitsspeicher fasst 1 GB, die Festplatte 250 GB.

Günstiges Aldi Netbook

Quelle: aldi-nord.de

Wie bei vielen anderen Netbooks ist auch auf dem Medion Akoya E1222 (MD 98241) Windows 7 Home Starter installiert. Zusätzlich findet man nach dem ersten Hochfahren Programme wie Windows Live Essentials und Corel Draw Essentials sowie die Sicherheitssoftware BullGuard Internet Security auf dem Aldi Netbook. Für Filmbegeisterte gibt es unter anderem das DVD-Programm Cyberlink PowerDVD.

Bezahlte Umfragen

Maus, Drucker und Digitalkamera lassen sich über drei USB 2.0 Anschlüsse mit dem Medion Akoya E1222 (MD 98241) verbinden. Audio-Anschlüsse, VGA und Ethernet sind Standards, die bei keinem Netbook fehlen dürfen. Mit WLAN-n wird aber sogar der schnelle Funknetzwerk-Standard unterstützt. Das Medion Akoya E1222 (MD 98241) ist ab dem 07. Oktober bei Aldi für 299 Euro erhältlich.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.