Deals

Amazon Kindle: eBooks können jetzt 14 Tage ausgeliehen werden

Amazon geht neue Wege bei eBooks. Nutzer können die Amazon eBooks des eBook Readers Kindle künftig auch untereinander verleihen. Insgesamt kann man sein eBook so für maximal 14 Tage einem befreundeten User zur Verfügung stellen. Um sicherzustellen, dass eBooks hauptsächlich verkauft und nicht verliehen werden, hat Amazon einen Schutzmechanismus vorgesehen. Leiht man ein Buch aus, kann man während der Dauer der Leihe nicht auf das eigene eBook zugreifen.

Bücher auszuleihen war bislang ein Privileg, das der klassischen Print-Literatur vorbehalten war. Künftig wird sich dies ändern. Amazon erlaubt bei seinen eBooks für den eBook Reader Kindle ab sofort das Ausleihen. User können sich so untereinander mit eBooks versorgen. Maximal kann man ein eBook so 14 Tage verleihen. Einzige Bedingung: Der User an den das eBook verliehen wird, muss ebenfalls einen entsprechenden Account haben. Ein Kindle ist nicht nötig. Mit der entsprechenden Amazon Software steht die Option auch auf anderen Plattformen zur Verfügung.

Amazon Kindle 3G Grau
Quelle: amazon.com

Einen Haken hat die Ausleihe allerdings: Während ein eBook verliehen ist, kann der ursprüngliche Käufer nicht auf das eBook zugreifen. Amazon will so sicherstellen, dass die eBooks weiterhin hauptsächlich gekauft und nicht nur untereinander verliehen werden. Bislang steht die neue Funktion ausschließlich für Nutzer in den USA zur Auswahl. In Zukunft dürften auch User hierzulande eBooks verleihen können.

Bezahlte Umfragen

Die Idee der zeitlich begrenzten Ausleihe hat Amazon nicht allein. Auch Apple arbeitet an einem ähnlichen Konzept für Apps, wie kürzlich aus einer Patentanmeldung Apples hervorging. Anders als bei Amazon sieht das Konzept Apples jedoch vor, dass User, die ihre Apps verleihen, weiterhin auf die Apps zugreifen können. Stattdessen sollen die Entwickler der Apps die Möglichkeit haben, den Empfängern der ausgeliehenen Apps eine nur eingeschränkt nutzbare Test-Version zur Verfügung zu stellen.

Deine Meinung

2 Kommentare
ebooker | 7. Nov 2012, 14:38
0 Punkte  Add rating Subtract rating

„Einen Haken hat die Ausleihe allerdings: Während ein eBook verliehen ist, kann der ursprüngliche Käufer nicht auf das eBook zugreifen.“

Wo ist da ein Haken? Wenn ich ein Buch verleihe kann ich es auch nicht weiterlesen, oder?

Dein Name | 27. Dez 2012, 21:16
0 Punkte  Add rating Subtract rating

wie mache ich das Verleihen praktisch, wir haben 2 kindle in der Familie und dich möchte mein gekauftes Buch an den Anderen verleihen.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .