Analyst: Premium iPad 2 soll noch 2011 erscheinen

Laut einem aktuellen Bericht des Analysten Ashok Kumar von Rodman & Renshaw plant Apple noch in diesem Jahr ein neues iPad. Laut Kumar soll die Produktion des neuen Modells bereits angelaufen sein. Das neue Tablet soll als Premium Version des aktuellen iPad 2 auf den Markt kommen. Das Premium iPad 2 soll über ein höher auflösendes Display und bessere Kameras verfügen. Auch ein anderer Analyst bestätigt die Berichte.

Gerüchte über ein iPad mit Retina Display gibt es bereits seit Monaten. Seit einiger Zeit hält sich ein weiteres Gerücht hartnäckig: Apple soll eine Premium Version seines iPad 2 in Planung haben. Beide Gerüchte bestätigt nun der Analyst Ashok Kumar von Rodman & Renshaw. Laut Kumar soll die Produktion der High-End Ausgabe des aktuellen iPad 2 bereits begonnen haben. Ein Start im Herbst diesen Jahres erscheint somit nicht ausgeschlossen.

Premium Apple iPad 2

Quelle: apple.com

Kumar berichtet, dass das Premium iPad 2 ein höher auflösendes Display und bessere Kameras erhalten wird. Genaue technische Details nennt Kumar in diesem Zusammenhang allerdings nicht. Der Analyst beruft sich dabei auf Quellen aus dem Zulieferer-Umfeld von Apple. Die Produktion soll demnach bei Hon Hai stattfinden. Das neue Modell soll parallel zum aktuellen iPad 2 angeboten werden und das bisherige Tablet weder ersetzen noch ablösen. Dies bestätigt auch Wayne Lam von IHS-iSuppli.

Bezahlte Umfragen

Lam glaubt, dass Apple zwar am Jahresrhythmus der Neuvorstellungen festhalten wird, ein Upgrade sei damit jedoch nicht ausgeschlossen. Als Beispiel für ein solches Upgrade nannte Lam neben dem Display auch noch das Mobilfunkmodul. Der Austausch des bisherigen UMTS-Moduls gegen ein neues 4G- bzw. LTE-Modul sei ebenfalls denkbar. Der Release eines Premium iPad 2 könnte mit oder nach dem Start von iOS 5 erfolgen, das die Software-Basis für die Neuerungen bieten könnte.

Quelle: cnet.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.