Deals

Android 4.3 Update-Probleme verärgern Samsung Galaxy S3 und Galaxy S4 Nutzer

Die WLAN-Verbindung bricht ab, die Akkulaufzeit hat sich deutlich verringert. Seit dem Update auf Android 4.3 plagen sich viele Galaxy S3 und Galaxy S4 Nutzer mit ihrem Smartphone herrum. Samsung hat den Rollout des Android 4.3 Updates gestoppt und jetzt erneut gestartet. Doch die Probleme bleiben.

Das südkoreanische Unternehmen Samsung wollte bekanntlich bereits im September das Firmware-Update Android 4.3 für das Galaxy S4, das Galaxy S3 und das Galaxy Note 2 ausrollen. Das Update sollte neben einigen Verbesserungen und neuen Features auch die Nutzung der sogenannten SmartWatch Galaxy Gear ermöglichen. Der Roll-Out von Android 4.3 verzögerte sich jedoch, so dass Samsung das Firmware-Update erst Ende Oktober veröffentlichte. Allerdings beschwerten sich viele Nutzer bereits kurz nach dem Release über massive Fehler, so dass die Südkoreaner das Update vorerst zurückziehen mussten.

Android 4.3 Probleme
Quelle: droid-life.com

In Europa wurde Android 4.3 zuerst in Irland und Großbritannien ausgerollt – allerdings brachte das Update viele Probleme mit sich. So berichteten die verärgerten Nutzer unter anderem davon, dass die WLAN-Verbindung immer wieder unterbrochen wurde und das sich die Akkulaufzeit deutlich verringert hat. Aus diesem Grund stoppte Samsung die Veröffentlichung von Android 4.3 auf unbestimmte Zeit. Nun berichten die Kollegen von Phones Review und Gottabemobile davon, dass die Südkoreaner den Roll-Out wieder aufgenommen haben.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Laut den vorliegenden Informationen soll Android 4.3 in Europa in mehreren Phasen ausgerollt werden. Derzeit können sich die Besitzer des Samsung Galaxy S3 GT-i9300 die Firmware in den folgenden Ländern herunterladen: Irland, Großbritannien, Kroatien, Österreich, Schweiz, Slowenien, Griechenland und Rumänien. Das Update steht dort entweder über die Over-the-Air-Funktion oder über die KIES-Software zur Verfügung. Warum Samsung die überarbeitete Android 4.3-Version jedoch nicht gleichzeitig in allen Ländern ausrollt ist derzeit noch unklar.

Ebenso ist fraglich, wann das Firmware-Update auch für die Besitzer eines Galaxy Note 2 zur Verfügung stehen wird. Da von Samsung derzeit keine konkreten Informationen in Bezug auf den Release-Plan vorliegen, bleibt vorerst nur abzuwarten wann Android 4.3 tatsächlich für alle europäischen Nutzer eines Samsung-Smartphones verfügbar sein wird. Sobald uns diesbezüglich weiterführende Informationen vorliegen werden wir natürlich erneut zu diesem Thema berichten.

Quellen: phonesreview.co.uk, gottebemobile.com, ibtimes.com

Deine Meinung

2 Kommentare
Bruno | 21. Dez 2013, 0:20
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Keine Wlan Verbindung mehr und akku 2x am tag leer so ein rotz kann man zurück auf 4.2 machen geht das

Dennis | 21. Dez 2013, 19:55
0 Punkte  Add rating Subtract rating

es ist zum kotzen mit dem wlan für samsung s3
keine vernüntige verbindung zum wlan und bricht dauern ab so das ich über lte ins internet gehen muss

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .