Android 4.4 KitKat: Samsung, HTC und Google kündigen Android-Update an

Nachdem Google vor kurzem die neue Android-Version 4.4 KitKat offiziell vorgestellt hat, zogen jetzt mit HTC und Samsung auch zwei weitere Hersteller nach und kündigten Android-Updates an.

Das taiwanesische Unternehmen HTC hat mittlerweile verkündet, dass Android 4.4 KitKat „in den kommenden 90 Tagen“ definitiv für das HTC One ausgerollt wird. Die Besitzer der Google Edition müssen sich hingegen nur zwei bis drei Wochen gedulden. Der südkoreanische Hersteller Samsung lieferte hingegen wie gewohnt nur wage Informationen.

Android 4.4 kitkat Updates

Quelle: youtube.com

Wie einer aktuellen Stellungnahme von Samsung zu entnehmen ist, wird Android 4.4 KitKat „in den kommenden Wochen“ vorerst nur für die Google Edition des aktuellen Modells Samsung Galaxy S4 ausgerollt. In Bezug auf die Standard-Variante des Galaxy S4 lieferte Samsung hingegen keine konkreten Angaben. Die Kollegen des News-Portals SamMobile gehen jedoch davon aus, dass Android 4.4 KitKat relativ zeitnah sowohl für das Samsung Galaxy S4 als auch für das Galaxy Note 3 erscheinen wird.

Bezahlte Umfragen

Der taiwanesische Hersteller HTC lieferte wie eingangs bereits erwähnt konkretere Angaben in Bezug auf den Release von Android 4.4 KitKat. So soll das Firmware-Update für die Google Edition des HTC One bereits in spätestens drei Wochen zur Verfügung stehen, während sich die Besitzer der normalen Variante voraussichtlich noch rund drei Monate in Geduld üben müssen. Warum es hier zu derartigen Verzögerungen kommt geht aus den vorliegenden Informationen jedoch leider nicht hervor. Ebenso ist fraglich ob beziehungsweise wann Android 4.4 KitKat auch für die anderen HTC-Smartphones erscheinen wird.

Google lieferte hingegen schon direkt nach der offiziellen Präsentation der neuen Android-Firmware erste Informationen in Bezug auf den Release-Plan. Demnach soll Android 4.4 KitKat „in den kommenden Wochen“ für das Nexus 4, das Nexus 7 und das Nexus 10 erscheinen. Schlechte Nachrichten gibt es allerdings für die Besitzer des von Samsung produzierten Galaxy Nexus. Laut Google wird Android 4.4 KitKat für dieses Modell nicht erscheinen, da das Smartphone mittlerweile schon seit über 18 Monaten auf dem Markt und damit einfach zu alt ist.

Quellen: digitimes.com, sammobile.com, ibtimes.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.