Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Android-Handy im Test: LG Optimus Speed schneller als das iPhone 4

In einem Benchmark-Test hat das LG Optimus Speed erneut unter Beweis gestellt, dass es anderen aktuellen Smartphones überlegen ist. Grund für das Leistungsplus des LG Optimus Speed ist dessen Dual-Core Prozessor. Nur in einer Disziplin konnten die aktuellen Spitzenmodelle HTC Desire HD und Motorola Milestone am neuen LG Optimus Speed vorbeiziehen.

Das LG Optimus Speed hat bereits bei einigen Vorabtests gut abgeschnitten. Mit seiner Leistung liegt das Dual-Core Smartphone in beinahe allen Benchmark-Tests vorn. Aktuelle Modelle ohne Zweikern Prozessor scheinen gegen das neue Android Smartphone von LG keine Chance zu haben. Dies wurde nun erneut bestätigt, wenngleich eine erste Schachstelle zu Tage gekommen ist. Hierbei handelt es sich um die Schreibgeschwindigkeit in den internen Speicher des LG Optimus Speed.

LG Optimus Speed vor HTC Motorola
Quelle: preisgenau.de

Ansonsten liegt das LG Optimus Speed jedoch in fast allen Kategorien deutlich vorn. Das HTC Desire HD kann hingegen beim Linpack Benchmark und Sunspider Benchmark punkten. Das Motorola Milestone 2 hat hingegen in keiner Disziplin eine Spitzenposition. Insgesamt kann das neue LG Optimus Speed Siege bei den Benchmarks Quadrant Benchmark, Quadrant Benchmark CP und Quadrant Benchmark GPU 3D sowie im Google V8 Benchmark erzielen – und das teilweise mit deutlichem Vorsprung.

Bezahlte Umfragen

Der Tegra 2 Chipsatz des LG Optimus Speed scheint also dem Qualcomm QSD 8255 des HTC Desire HD, bzw. TI OMAP 3630 des Motorola Milestone 2 deutlich überlegen zu sein. Zu beachten ist dabei zudem noch, dass es sich bei dem getesteten Smartphone um eine Vorserienversion handelt. In der endgültigen Fassung dürfte das LG Optimus Speed noch einmal mehr Power haben. Mehr Power kann man zudem auch vom Software-Update auf Android 2.3 erwarten.

[Fortsetzung folgt]

1 Kommentar
handyfreak | 29. Jan 2011, 14:50
-1 Punkte  Add rating Subtract rating

Ein ziemlich eindeutiges Ergebnis,

Dir Schreibgeschwindigkeit in den Speicher ist die Disziplin,
die der Nutzer am meisten spürt. Wenn dieser Schreibvorgang
langsam ist, wird auch die Nutzeroberfläche langsam.
CPU und Grafik merkt man in der normalen Bedienung kaum.

Von daher: Der Dual core wird also nicht zu spüren sein,
das Handy wird ein Stück langsamer sein als das
Desire HD oder iPhone 4.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.