Anleitung: Mit Mac OS X File-Sharing große Dateien einfach teilen – so geht’s

Das Übersenden größerer Datenmengen wird für den Laien oft zum Problem. Der E-Mail-Anhang ist zu klein, um Dateien wie ganze Foto-Alben, zu versenden. Und auch ein USB-Stick ist nicht wirkliche eine praktikable Lösung, wenn der Emrpänger der Dateien nicht im selben Raum sitzt. Deshalb sind File-Sharing-Programme eine gute Option. Hier eine Anleitung für den Gebrauch eines zentralen Datenordners bei Mac OS X.

Mit den File-Sharing-Möglichkeiten im OS X-Betriebssystem kann man einen beliebigen Ordner als „geteilt“ definieren. Auf diese Weise kann man von anderen Computern, die im selben Netzwerk registriert sind, und von anderen Bentuzerkonten auf dem selben Mac bequem auf den Ordner zugreifen, und die dortigen Datein zu lesen oder zu bearbeiten. Für jedes OS X Benutzerkonto gibt es bereits automatisch einen Öffentlichen Ordner, der allen Benutzern desselben PCs zur Verfügung steht. Wenn man die Option „File Sharing“ aktiviert, ist der Ordner auch für das komplette Netzwerk verfügbar.

Mac OS X Fildsharing

Quelle: apple.com

Ihr findet den Öffentlichen Ordner unter Festplatte/ Benutzer/ und Eurem Benutzernamen. Um die File-Sharing-Option zu aktivieren, müsst Ihr den Benutzernamen und das Passwort des Administrators kennen. Dazu geht Ihr im Apple-Menü auf die System-Präferenzen und öffnet dann das „File-Sharing“ Symbol (ein Ordner mit einer angedeuteten Zahl in einem gelben Diamanten). Wenn Ihr nicht als Administrator registriert seit, müsst Ihr in diesem Fenster nun noch auf den Lock unten links klicken und die Administrator-Daten eingeben.

Bezahlte Umfragen

Die File-Sharing-Funktion

Setzt ein Häkchen bei File-Sharing, um diese Funktion zu aktivieren. Jetzt ist der öffentliche Ordner für das komplette Netzwerk zugänglich. Jetzt könnte Ihr in den Ordner Dateien einstellen, die ihr gerne teilen wollt. Die anderen User können Dateien in eine sogenannte Dropbox einstellen. Die dortigen Dateien können von allen Netzwerk-Nutzern eingesehen werden, aber nur von dem Administrator geöffnet werden.

MAc OS X Lion File Sharing

Quelle: apple.com

Um sich das Kopieren von Dateien in den Öffentlichen Ordner zu ersparen, könnt Ihr auch andere Ordner anderen Personen im Netzwerk zugänglich machen. Dazu müsst Ihr das File-Sharing-Fenster öffnen (s.o.). Dort gibt es die beiden Eingabefelder „Geteilte Ordner“ und „Benutzer“. Unter beiden Feldern findet man kleine Plus- und Minuszeichen. Um einen beliebigen Ordner dem Netzwerk zugänglich zu machen, klickt Ihr unter „Geteilte Ordner“ auf Plus und wählt dann die Dateien aus, die Ihr gerne teilen wollt. Mit Minus könnt Ihr den Ordner wieder aus dem allgemein zugänglichen Bereich nehmen.

Benutzer

Die Eingabefläche „Benutzer“ erlaubt Euch Privilegien für bestimmte Personen oder Gruppen festzulegen. Dazu müsst Ihr über „Geteilte Ordner“ den Ordner auswählen, dessen Optionen Ihr gerne bearbeiten wollt. Dann taucht im Benutzerfeld eine Übersicht über die derzeitigen Benutzerrechte dieses Ordners auf. Indem Ihr nun auf „Plus“ unter „Benutzer“ klickt, könnt Ihr einzelne Gruppen oder Personen hinzufügen. Mit Minus könnt Ihr sie wieder löschen.

File Sharing MAc OS X

Quelle: apple.com

Neue Benutzerkonten für einzelne Personen oder für Gruppen können unter den System-Präferenzen unter dem Stichwort „Accounts“ hinzugefügt werden. Aber auch ohne einen neuen Account könnt Ihr bei den File-Sharing-Optionen eine „Neue Person“ hinzufügen. Eine entsprechende Möglichkeit findet Ihr, nachdem Ihr das „Plus“ unter „Benutzer“ gedrückt habt. Dort kann diesem Benutzer auch ein eigenes Passwort zugeordnet werden.

Den einzelnen Benutzern und Gruppen können gleichzeitig verschiedene Zugriffsrechte gewährt werden. So gibt es die Möglichkeit, den Zugang zu geteilten Ordnern auf „nur schreiben“ oder „nur lesen“ zu limitieren. Die „File Sharing“-Option lässt sich auch über die entsprechenden Ordner direkt aktivieren. Dazu klickt man den Ordner mit der linken Maustaste an und findet dann in dem Infobox über die generellen Informationen ein Ankreuzfeld bei dem sich ein Häkchen unter „Ordner teilen“ setzen lässt.

So aktiviert man OS X File-Sharing

Öffnet im Apple-Menü die System-Präferenzen und dann die Sharing-Option (Dateiordner mit selben Symbolen, findet Ihr unter Internet & Wireless). Dort könnt Ihr das File-Sharing und andere Teiloptionen aktivieren.

File Sharing aktivieren

Im Sharing-Fenster findet Ihr auf der linken Seite diverse Sharing-Services. Setzt dort ein Häkchen bei File-Sharing. Dazu müsst Ihr der Administrator des PCs sein, oder dessen Login-Daten kennen. Nun erscheint in der mittleren Zeile eine Übersicht über alle geteilten Ordner.

Ordner zum Teilen hinzufügen

Um einen anderen Ordner zum File-Sharing verfügbar zu machen, klickt Ihr unter der Übersicht über die geteilten Ordner auf das Plus-Symbol. Ihr könnt Euch nun zu dem Ordner navigieren, den Ihr gerne teilen möchtet und klickt dann „Hinzufügen/Add“ um den Ordner zu teilen. Um den Ordner aus den geteilten Ordnern wieder zu entfernen klickt Ihr „Minus“.

Benutzer hinzufügen

Um einen Benutzer hinzuzufügen, geht Ihr analog vor, und klickt auf das Plus unterhalb der rechten Benutzer-Spalte. Ihr könnt nun Benutzer auswählen, die sich bereits unter den Benutzer-Konten befinden, oder auch eine „Neue Person“ hinzufügen.

Zugriffsrechte

Rechts neben den Benutzern werden die Zugriffsrechte jedes einzelnen Users angezeigt. Ihr könnt die entsprechenden Informationen anklicken und festlegen, ob Ihr den anderen Usern vollen Zugriff (Lesen und Schreiben) geben wollt, oder ob ihr den Zugriff lieber auf „nur lesen“ oder „nur schreiben“ limitiert.

Das Info-Fenster

Die meisten der Sharing-Optionen könnt Ihr auch über das Info-Fenster abrufen. Klickt dazu den Ordner an, über den Ihr Euch informieren wollt und klickt dann die Eingabetaste + i. Ihr bekommt nun die Sharing-Optionen des entsprechenden Ordners angezeigt, und könnt Sie nach Euren Vorstellungen modifizieren.

Quelle: techradar.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.