Deals

Anleitung: Windows Phone 7 Handys in USB-Laufwerk verwandeln

Das mobile Betriebssystem Windows Phone 7 ist seit kurzem erhältlich und Hersteller Microsoft will damit den Konkurrenz-Produkten iOS von Apple und Googles Android Paroli bieten. Doch gibt es bei WP7 noch immer zu viele Fehler, die einem schnellen Aufstieg derzeit noch im Wege stehen. So lässt sich beispielsweise die Speicherkarte nicht austauschen und auch die fehlende Unterstützung für die Nutzung als USB-Laufwerk macht WP7 zu schaffen, zumindest bis jetzt.

Denn dank eines leicht vorzunehmenden Eingriffs in der Registry von Windows, lässt sich jedes Smartphone, dass mit Windows Phone 7 läuft, endlich auch zu einem USB-Wechseldatenlaufwerk machen. Bislang funktionierte der Daten-Zugriff nur über das Programm Zune, und das auch nicht gerade unkompliziert. Durch den Registry-Hack kann man diesen Umstand jedoch umgehen, und die Bilder, Videos oder Klingeltöne einfach direkt, per Kopieren und Einfügen, über den Windows Explorer auf das jeweilige WP7-Smartphone übertragen.

wp7 registry
Quelle: preisgenau.de

Um diese einfache und unkomplizierte Möglichkeit nutzen zu können, muss man lediglich drei Einträge in der Windows-Registry ändern. Diese finden sich unter dem Punkt HKEY_LOCAL_MACHINESYSTEMCurrentControlSetEnumUSB. Dort muss man dann nur den Eintrag „ZuneDriver“ suchen, der in Verbindung mit den WP7-Geräten steht. Hat man diesen Unterpunkt in der Registry gefunden, kann es auch schon mit den Änderungen losgehen.

Bezahlte Umfragen

Insgesamt drei Einträge müssen dabei abgeändert werden. Zum einen muss bei dem Punkt „ShowInShell“ die 0 gegen eine 1 ausgetauscht werden. Bei dem Unterpunkt „PortableDeviceNameSpaceExcludeFromShell“ wird aus der 1 eine 0, und abschließend ändert man bei „EnableLegacySupport“ den Wert 0 auf 1. Wenn man jetzt das Smartphone mit Windows Phone 7 an den Rechner anschließt, öffnet sich zwar noch immer Zune, doch kann man das Programm jetzt einfach schließen und die Daten direkt über den Windows Explorer ansteuern.

Deine Meinung

1 Kommentar
Simon | 19. Jun 2012, 10:36
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Vielen Dank für die Anleitung.
Es ist schon viel bequemer über den Explorer.

Bin eigentlich ganz zufrieden mit Windows Mobile 7. Einzig stört mich, dass die Aufgaben aus Outlook nicht mit Windows Live abgeglichen werden können.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .