Apple 2012: iPad, iMac, iPhone & Macbook Air werden grundlegend erneuert

Apple Fans können sich auf viele Neuerungen im Jahr 2012 einstellen. Aus Zulieferer-Kreisen wird berichtet, dass der Konzern aus Cupertino im kommenden Jahr alle wichtigen Produktlinien grundlegenden Updates unterziehen wird. So soll es im kommenden Jahr nicht nur neue Modelle vom iPad und iPhone, sondern auch neue iMac und MacBook Air Computer geben.

Apple scheint sich für das Jahr 2012 eine Menge vorgenommen zu haben. Wie aus Zulieferer-Kreisen berichtet wird, will Apple im kommenden Jahr scheinbar alle wichtigen Produktlinien erneuern. Den Anfang scheint das iPad zu machen. Laut aktuellen Berichten soll die Produktion eines neuen Modells bereits gegen Ende diesen Jahres anlaufen. Mit der Präsentation des neuen Modells wird dann im März 2012 gerechnet. Das überarbeitete iPad soll allerdings nicht die einzige Tablet Neuerscheinung im kommenden Jahr bleiben.

Apple Produkte

Quelle: apple.com

Insider rechnen nämlich gleichzeitig damit, dass Apple im dritten Quartal des kommenden Jahres das iPad 3 auf den Markt bringen wird. Intern werden die beiden neuen Modelle angeblich mit den Codenamen J1 und J2 bezeichnet. Im Sommer des Jahres 2012 wird dann auch endlich mit dem iPhone 5 gerechnet. Das neue Smartphone soll ein größeres Display besitzen als bisherige iPhone-Modelle. Das neue Apple Smartphone soll das letzte Projekt des kürzlich verstorbenen Apple-Chefs Steve Jobs gewesen sein.

Bezahlte Umfragen

Neuerungen werden im kommenden Jahr jedoch nicht nur bei den Tablets und Smartphones erwartet. In der zweiten Jahreshälfte soll der Konzern aus Cupertino auch neue Modelle der iMac und MacBook Air Computer auf den Markt bringen wollen. Auf die Auftragsfertiger in Asien kommt im Jahr 2012 also scheinbar eine Menge Arbeit zu. Die Fans von Apple können sich dafür jedoch auf viele spannende Neuerungen freuen.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quelle: digitimes.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.