Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Apple Fernseher mit Siri Sprachsteuerung wie beim iPhone 4S

Die neue Sprachsteuerung des iPhone 4S, auch unter dem Namen Siri bekannt, stellt die wohl innovativste Neuerung des Apple-Smartphones dar. Und nun tauchten bereits die ersten Gerüchte auf, nach denen Siri möglicherwiese auch in einem Fernseher zum Einsatz kommen könnte. Das Gerücht, dass Apple bereits an einem eigenen TV-Gerät arbeitet, steht bereits seit einiger Zeit im Raum, und wird nun erneut durch eine mögliche Sprachsteuerung angeheizt.

Die bekannte New York Times berichtete vor kurzem, dass Apple einen eigenen Fernseher mit Sprachsteuerung auf den Markt bringen wird. Laut den vorliegenden Informationen, die sich auf Aussagen von nicht weiter genannten Quellen beziehen, handelt es sich bei um eine abgewandelte Form der Siri-Sprachsteuerung. Der Entwicklungsstand bei Apple sei zudem bereits soweit fortgeschritten, dass der Fernseher schon Ende des kommenden Jahres auf den Markt kommen könnte.

apple tv 2 black
Quelle: Apple.com

Soweit also die aktuellen Gerüchte, doch eine offizielle Bestätigung von Apple steht bislang noch aus. Ebenso zweifeln verschiedene Branchen-Experten an den Inhalten. So gibt es zwar bereits schon jetzt eine breite Auswahl an Filmen und Serien im iTunes Store, doch bietet sich aktuell beispielsweise keine Möglichkeit, die Inhalte zu mieten. Allerdings war es niemand geringeres als Steve Jobs selbst, der in seiner offiziellen Biografie bestätigt hat, dass Apple bereits eine einfache und geniale Lösung für die Bedienung eines eigenen Fernsehers finden konnte.

Bezahlte Umfragen

Desweiteren ist in der New York Times zu lesen, dass verschiedene Apple-Manager bereits im Jahre 2007 erste Anzeichen für einen Apple-Fernseher erkannt hätten. Allerdings sei der Preis für die großen LCD-Bildschirme damals noch viel zu teuer gewesen. Es bleibt also mit Spannung ab zu warten, ob sich die Gerüchte in naher Zukunft tatsächlich bestätigen werden. Wir bleiben natürlich am Ball und berichten erneut zum Thema, sobald es weiterführende Informationen dazu gibt.

Quellen: bits.blog.nytimes.com, techcrunch.com, appleinsider.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.