Apple iOS 5.1: Betriebssystem für iPhone 5 kurz vor Download Freigabe

Die Entwicklungsarbeiten an iOS 5.1 laufen nun schon eine ganze Weile. Das Ergebnis wurde in Form von drei Beta-Versionen veröffentlicht, die von registrierten Testern und Entwicklern heruntergeladen werden können. Die letzte Beta-Version erschien allerdings bereits zu Beginn des Jahres. Seitdem herrscht Ruhe. Doch nun sind neue Fotos einer bislang unbekannten Vorab-Version von iOS 5.1 aufgetaucht. Diese zeigen unter Anderem eine neue Kamera-Funktion im Lock-Screen.

Seit einigen Wochen hat Apple keine neue Beta-Version von iOS 5.1 mehr veröffentlicht. Die Entwicklungsarbeiten an der neuen Version von iOS laufen bereits seit einigen Monaten. Drei Beta-Versionen wurden bislang veröffentlicht, die letzte hiervon zu Beginn des Jahres. Seitdem wartet die iPhone-Szene auf iOS 5.1 GM und damit den baldigen Release der finalen Fassung des Betriebssystems. Nun sind neue Fotos einer bislang unbekannten Vorab-Version von iOS 5.1 aufgetaucht.

iOS 5.1 Update Kamera

Quelle: blogdoiphone.com

Die Fotos wurden vom brasilianischen Blog blogdoiPhone veröffentlicht. Sie zeigen unter Anderem eine neue Kamera-Funktion im Lock-Screen. Bei iOS 5 kann ein Button zum Start des Kamera-Apps per Doppelklick auf den Home-Button angezeigt werden. Bei iOS 5.1 soll der Kamera-Button im Lock-Screen immer vorhanden sein. Der Start des Kamera-Apps soll jedoch nur durch eine Schiebe-Bewegung nach oben erfolgen können. Eine weitere Neuerung, die zu sehen ist: Siri wird es bald auch auf Japanisch geben.

Bezahlte Umfragen

Ob die Fotos aus einer weiteren Beta-Version von iOS 5.1 stammen, oder ob es sich tatsächlich um Screenshots aus iOS 5.1 GM handelt, ist noch unklar. Mit einem Release der finalen Version des iOS-Betriebssystems wird im März gerechnet. Dann soll Apple nämlich auch das neue iPad 3 präsentieren. Möglicherweise erfolgt die Präsentation des neuen Apple Tablets parallel zum Release von iOS 5.1.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quelle: blogdoiPhone

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.