Apple iOS 7 auf dem iPhone 5, 4S, iPad, iPad Mini & iPod Touch installlieren

Nach einer langen Testphase steht das neue iOS 7 seit dem 18. September endlich auch für die Allgemeinheit zur Verfügung. Die neue Firmware bringt viele Verbesserungen und neue Features mit sich und kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden.

iOS 7 ist auf dem neuen iPhone 5s und iPhone 5c bereits vorinstalliert und kann desweiteren in Verbindung mit den folgenden Geräten genutzt werden: iPhone 5, 4S, 4, iPad 4, 3, 2 und iPad Mini, sowie der fünften Generation des iPod Touch. Doch wie kann man das neue iOS 7 eigentlich installieren und worauf sollte man dabei achten?

Apple iOS 7 auf dem iPhone 5
Quelle: tnwcdn.com

Bevor man die neue iOS-Firmware herunterlädt und installiert sollte man zur Sicherheit ein komplettes System-Backup durchführen und die persönlichen Daten und Kontakte entweder via iTunes oder direkt über iCloud sichern. Um das Backup über iCloud durchzuführen tippt man in den Einstellungen einfach auf die iCloud-App und stellt sicher, dass man mit seinem Konto angemeldet ist. Danach tippt man auf den Menü-Punkt „Storage & Backup“ und aktiviert dort entweder das automatische iCloud-Backup oder führt dieses manuell durch.

Bezahlte Umfragen

Wer das Backup via iTunes durchführen möchte, muss dazu nur sein iOS-Gerät mit dem Computer verbinden und iTunes starten. Sobald iTunes das Gerät erkannt hat, klickt man im Menü auf „Datei“ und wählt dort unter „Geräte“ den Punkt „Backup“ aus. Nun kann die Installation von iOS 7 beginnen. Man kann die Aktualisierung der Firmware zum einen bequem über die sogenannte Over-the-Air-Funktion vornehmen. Dazu sollte man jedoch sicherstellen, dass das iOS-Gerät über eine sichere und zuverlässige Internetverbindung verfügt. Ebenso kann es nicht schaden, wenn der Akku des Gerätes voll aufgeladen ist.

Zum anderen lässt sich das iOS 7-Update auch per iTunes durchführen. Dazu muss man das iOS-Gerät nur mit dem Computer verbinden und dann in iTunes zu dem Menü-Punkt „Geräte“ navigieren. Dort kann man dann das entsprechende Gerät auswählen und auf den Punkt „Nach Updates suchen“ klicken. Sobald iTunes ein verfügbares Update gefunden hat, kann man dieses entweder selber herunterladen oder iTunes die Installation automatisch durchführen lassen. Der Download und die Installation können einige Minuten in Anspruch nehmen, daher sollte man sich nicht verunsichern lassen, falls der Prozess einige Zeit dauert.

Quellen: macrumors.com, apple.com, 9to5mac.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.