Apple iPad 3: Release-Termin des Apple Tablet im März 2012

Laut einem aktuellen Bericht von Bloomberg hat die Produktion des Apple iPad 3 bereits begonnen. Das neue Apple Tablet soll im März 2012 auf den Markt kommen. Es wird berichtet, dass das iPad 3 unter Anderem über einen neuen Prozessor und Support für LTE verfügen wird. Als so gut wie sicher gilt, dass das kommende Apple Tablet erstmals ein höher auflösendes Retina Display erhalten wird.

Die Zulieferer und Auftragsfertiger von Apple sollen bereits mit der Produktion des iPad 3 begonnen haben. Dies berichtet Bloomberg. Der Zeitplan des Konzerns aus Cupertino soll daher einen Launch des kommenden iPad-Modells im März 2012 vorsehen. Bloomberg berichtet weiterhin, dass das Apple iPad 3 ein höher auflösendes Retina Display, einen schnelleren Prozessor und Support für den neuen Mobilfunkstandard LTE erhalten wird.

iPad gegen Pc

Quelle: anandtech.com

Das Display des kommenden Apple Tablets soll bei einer konstanten Größe von 9,7 Zoll auf eine Auflösung von 2.048 mal 1.536 Pixel kommen. Dies entspräche einer Vervierfachung der aktuellen Auflösung. Entsprechende Gerüchte halten sich bereits seit Monaten. Ein gründliches Update wird auch beim Prozessor erwartet. Das Apple iPad 3 wird vermutlich den A6 Prozessor erhalten. Der Nachfolger des aktuellen Apple A5 Prozessors, der sowohl beim iPhone 4S als auch beim iPad 2 im Einsatz ist, wird vermutlich wieder eine Kombination aus ARM-CPU und PowerVR-Grafikeinheit sein.

Bezahlte Umfragen

Vermutet wird, dass die CPU vier Rechenkerne besitzen wird und als Grafikchip der PowerVR 6 zum Einsatz kommen wird. Mit dem iPad 3 könnte Apple erstmals auch den neuen Mobilfunkstandard LTE einführen. Einen Einsatz der ersten Generation der LTE-Chips hatte der Konzern aus Cupertino bislang abgelehnt. Nun steht jedoch eine neue Generation in den Startlöchern, die einige Mankos der alten LTE-Chips ausmerzen soll.

Quelle: bloomberg.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.