Apple iPad Marktanteil fällt auf 75.3% durch Erfolg von Android-Tablets

Der Tablet-Rechner iPad aus dem Hause Apple verzeichnete seit dem Release Mitte letzten Jahres wahre Rekordabsätze und -gewinne. So lag der Marktanteil des iPad im dritten Quartal 2010 bei fast unglaublichen 95,5 Prozent. Doch wie die Analysten des Unternehmens Strategy Analytics jetzt herausgefunden haben, hat dieser enorme Vorsprung gerade einmal rund drei Monate gehalten, denn aktuell liegt der Anteil „nur“ noch bei 75,3 Prozent, was die Android-Tablets damit zu den Gewinnern macht.

Keine Frage, das iPad hat den Markt der mobilen Tablet-Rechner sicherlich revolutioniert. Das zeigte sich bisher besonders an den Verkaufszahlen und den damit einhergehenden weltweiten Marktanteilen. Diese standen noch im dritten Quartal des letzten Jahres bei rund 95,5 Prozent. Im Gegensatz dazu kamen die Tablet-Rechner, die Android als mobiles Betriebssystem nutzten, auf gerade einmal 2,3 Prozent.

iPad und Android logo haufen

Quelle: preisgenau.de

Doch wie die Analysten des amerikanischen Marktforschungs-Unternehmen Strategy Analytics jetzt herausgefunden haben, scheint sich nun eine Wende anzubahnen. Der Grund für diese Vermutung spiegelt sich in den aktuellen Absatzzahlen wider. Demnach sank der Marktanteil des iPad im vierten Quartal, also gerade einmal drei Monate nach der letzten Analyse, auf 75,3 Prozent ab. Im Gegensatz dazu konnten die Android-basierten Geräte einen Zuwachs auf aktuell 21,6 Prozent verzeichnen.

Bezahlte Umfragen

Obwohl Apple im 3. Quartal 2010 etwa 4,2, und im 4. Quartal sogar rund 7,3 Millionen Tablet-Rechner verkaufen konnte, musste das Unternehmen um Steve Jobs diese Einbußen hinnehmen. Der Grund dafür ist einfach, denn obwohl sich im 3. Quartal nur etwa 100.000 Android-Tablets verkauften, stiegen die Absätze innerhalb von nur drei Monaten auf 2,3 Millionen Geräte. Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, wie sich das Machtverhältnis in naher Zukunft weiterentwickeln wird.

Quelle: strategyanalytics.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.