Apple-Krise: iPhone 4S verkauft sich besser als das iPhone 5

Wie die vor kurzem veröffentlichten Quartalszahlen von Apple zeigen, stehen die Zeichen derzeit alles andere als gut. Ältere und kostengünstigere iPhone-Modelle werden immer beliebter. Käufer greifen zum iPhone 4S anstatt zum iPhone 5. Apple muss infolge mit geringeren Gewinn-Margen kämpfen.

Die Experten der amerikanischen Börse sind laut einem aktuellen Bericht der Kollegen der bekannten Los Angeles Times besorgt und stellen sich zusammen mit den Investoren die Frage, ob Apple mit dem kommenden iPhone 5S den Umschwung schaffen wird. Ebenso haben die Redakteure herausgefunden, woran dieser deutlich Gewinnrückgang liegen könnte: die älteren und kostengünstigeren iPhone-Modelle werden derzeit immer beliebter.

iPhone 4S iPhone 5
Quelle: imore.com

Demnach ist das iPhone 4S derzeit begehrter als das aktuelle iPhone 5, wie nicht zuletzt die aktuellen Absatzzahlen zeigen. Laut einigen Branchen-Experten begründet sich dieser Umstand darin, dass das iPhone 4S deutlich günstiger zu haben ist und das iPhone 5 die Mehrkosten nicht durch überragende Neuerungen rechtfertigen kann. Durch das veränderte Kaufverhalten der Konsumenten verringert sich natürlich dementsprechend auch der Gewinn, wie die aktuellen Quartalszahlen deutlich zeigen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Zudem sagte der bekannte Analyst William Power vor kurzem in einem Interview mit den Kollegen vom AppleInsider, dass der Absatz des iPhone 4S in den ersten Monaten nach dessen Markteinführung deutlich höher lag als der des iPhone 5 im gleichen Zeitraum. Ebenso weist Power darauf hin, dass viele Kunden von dem aktuellen iPhone-Modell enttäuscht waren. Das iPhone 5 bietet zu wenig Innovation und zu wenige Neuerungen und Features wie man es sonst von Apple gewöhnt war.

Nun muss Apple offensichtlich alles auf eine Karte setzen. Zwar gibt es derzeit noch keine offiziellen Informationen in Bezug auf das iPhone 5S, doch gehen die Experten und Analysten davon aus, dass hier nicht mit einem rundum erneuerten Smartphone zu rechnen ist. Zudem wird das iPhone 5S aller Voraussicht nach erst im Herbst diesen Jahres auf den Markt kommen – genug Zeit für den Hauptkonkurrenten Samsung mit dem neuen Galaxy S4 den Markt für sich zu erobern und Apple noch stärker unter Zugzwang zu setzen.

Quellen: ibtimes.com, latimes.com, appleinsider.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.