Apple News: Patent für Multitouch & Gestensteuerung geht an Apple

Auf dem Markt der Tablet-Rechner und auch im Bereich der Smartphones könnte es bald sehr große Veränderungen geben, denn wie jetzt bekannt wurde, hat das amerikanische Patentamt dem kalifornischen Hersteller Apple das Patentrecht für die Multitouch- und Gestensteuerung erteilt. Dieser Umstand könnte nun dafür sorgen, dass alle Hersteller der mobilen Rechner und der Smartphones, die Multitouch-Gesten und die Steuerung mit mehreren Fingern verwenden, diese Technologien nicht weiter verwenden dürften.

Diese Nachricht ging in den letzten Tagen wie ein Lauffeuer durch die Elektronik-Branche: Apple hat das Patent für die Verwendung von Multitouch und der Gestensteuerung zugesprochen bekommen. Der Antrag lag bereits seit drei Jahren zur Prüfung bei dem US-Patentamt, und wurde jetzt schlussendlich freigegeben. Viele Branchen-Experten gehen nun davon aus, dass dieses Patent für einige Unruhe auf dem Markt sorgen könnte, da nahezu alle Smartphone- und Tablet-PC-Hersteller eben genau diese Art der Steuerung für ihre Geräte gewählt haben.

Apple Multitasking Gesten

Quelle: apple.com

Im Original-Wortlaut des Patents heißt es, dass Apple nun die vollen Rechte an „portablen Multifunktionsgeräten mit einem oder mehreren Prozessoren, einem internen Speicher, sowie einem Touchscreen-Display“ hält. Zwar gilt dieses Patent aktuell nur für den amerikanischen Markt, doch könnte es bedeuten, dass die anderen Hersteller wie zum Beispiel Samsung, Motorola oder auch der BlackBerry-Hersteller Research in Motion, ihr Produkte, die Technologien verwenden, die durch dieses Patent geschützt sind, nicht mehr vertreiben dürften.

Bezahlte Umfragen

Da Apple das Patent erst jetzt zugesprochen wurde, bleibt vorerst nur abzuwarten, welchen Weg der Konzern um Firmengründer Steve Jobs nun einschlagen wird. Sollte Apple darauf bestehen, dass ab sofort keine Smartphones oder auch Tablet-Rechner, die über die Multitouch-Technologie und die Gestensteuerung verfügen, mehr verkauft werden dürfen, blühen den Konkurrenten enorme Einbußen. Ebenso wir die Zukunft zeigen, ob die anderen Hersteller die Patentvergabe gerichtlich anfechten werden.

Quellen: techcrunch.com, 9to5mac.com, uspto.gov, pcmag.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.