Apple TV: Release des ersten Apple Fernseher mit Siri in 2012

Bereits seit einigen Monaten wird über einen möglichen Apple Fernseher spekuliert. Aktuell sind die Gerüchte heißer denn je. Dies liegt zum einen an Insidern, die sich zum Projekt geäußert haben, zum anderen am kürzlich verstorbenen Apple Boss Steve Jobs. Dessen Biografie ist nämlich erschienen – und diese enthält Hinweise auf einen Apple Fernseher. Vermutet wird, dass der erste Fernseher von Apple mittels Siri per Sprachsteuerung bedient werden kann.

Unter dem Namen Apple TV vermarktet der Konzern aus Cupertino zurzeit eine Set-Top Box auf Basis von iOS, die derzeit eher noch ein Nischenprodukt darstellt. Bald könnte es jedoch auch Fernseher von Apple geben. Das diesbezügliche Gerücht ist nicht neu. Es hält sich bereits seit Monaten hartnäckig. Aktuell haben die Spekulationen jedoch wieder deutlich Fahrt aufgenommen.

Apple Tv

Quelle: apple.com

Dies liegt unter Anderem an der Biografie von Steve Jobs. Diese ist kürzlich erschienen und enthält Hinweise auf einen Fernseher von Apple. Zudem bestätigen auch einige Insider die angeblichen Pläne Apples. Jobs scheint bis zuletzt an diesem Projekt gearbeitet zu haben. In diesem Zusammenhang wird aktuell auch berichtet, dass sich der Apple Fernseher komplett per Sprache bedienen lassen könnte. Apple könnte dazu das hauseigene Siri nutzen. Der Sprachassistent feierte seine Premiere kürzlich mit dem iPhone 4S.

Bezahlte Umfragen

Analysten erwarten, dass sich der Markt für Fernseher bei einem Einstieg von Apple dramatisch verändern könnte. Bereits mit dem iPhone ist es Apple gelungen, in einer Branche nachhaltige Veränderungen zu begründen. Erwartet wird, dass Apple verschiedene Dienste in einem Fernseher bündeln könnte. Hierzu gehören neben iTunes und iCloud auch der App Store und der Videochat Facetime. Mit einer Präsentation wird Ende 2012 bzw. im Jahr 2013 gerechnet.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quelle: nytimes.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.