Apple vs. Samsung: Rechtsstreit um das Samsung Galaxy Tab 10.1

Im Rechtsstreit zwischen Apple und Samsung hat das Landgericht Düsseldorf eine Entscheidung getroffen, die auch User hierzulande betrifft. Laut einer einstweiligen Verfügung darf Samsung demnach sein Tablet Galaxy Tab 10.1 vorerst nicht in den Verkehr bringen. Dies gilt für die gesamte EU mit Ausnahme der Niederlande, wo ein Gericht in Amsterdam über den Fall entscheiden muss. Apple wirft Samsung vor, das Design von iPhone und iPad geklaut zu haben.

Seit Monaten streiten sich Apple und Samsung vor Gerichten weltweit. Nun hat die juristische Auseinandersetzung ihren zwischenzeitlichen Höhepunkt erreicht. Vor dem Landgericht Düsseldorf konnte Apple eine einstweilige Verfügung gegen Samsung erwirken, die verhindern soll, dass der südkoreanische Hersteller sein Tablet Galaxy Tab 10.1 auf den Markt bringt. Die Entscheidung gilt EU-weit mit Ausnahme der Niederlande. Dort muss ein Gericht in Amsterdam separat über den Fall entscheiden.

Samsung Galaxy Tab 10.1

Quelle: Smsung Galaxy Tab 10.1

Apple wirft Samsung vor, bei den Smartphones und Tablets der Galaxy-Reihe Patente und Designs kopiert zu haben. Das Aussehen der Modelle und Verpackungen sowie das User Interface sollen dem iPhone bzw. iPad nachempfunden worden sein. Samsung selbst hatte dies bis zuletzt zurückgewiesen und will sich nun auch gegen die einstweilige Verfügung des Landgerichts Düsseldorf wehren. Das Samsung Galaxy Tab 10.1 sollte in den kommenden Tagen in Deutschland auf den Markt kommen.

Bezahlte Umfragen

Die Einführung des Tablets wird nun vermutlich gestoppt. In Deutschland drohen Samsung ansonsten empfindliche Strafen in Höhe von 250.000 Euro bzw. Haftstrafen für die Verantwortlichen des Produktstarts. Der Rechtsstreit in Deutschland bzw. innerhalb der EU ist nicht der einzige Streit zwischen Apple und Samsung. Ähnliche Vorwürfe wurden zuvor auch bereits in den USA erhoben, wo die Modelle der Galaxy-Reihe einer gesonderten Prüfung unterzogen werden sollen.

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Apple vs. Samsung: Rechtsstreit um das Samsung Galaxy Tab 10.1
Emily Sauer | 24. Feb 2012, 01:07
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Ich hoffe, dass sich Apple und Samsung nachfolgend nicht mehr so häufig bekriegen, schließlich ist es für uns Kunden passender, wenn sie manierlich miteinander tätig sind. Denn nur so können gute Preise den Endkunden erreichen.


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.