ARD Livestream: EM 2012 am PC verfolgen – So geht’s

Derzeit findet in Polen und der Ukraine die Fußball-Europameisterschaft 2012 statt. Dabei kämpft auch die deutsche Nationalmannschaft von Bundestrainer Joachim Löw um den Titel. Für alle, die sich die EM Viertelfinal Fussballspiele zum Beispiel von der Arbeit aus live im Internet ansehen möchten, bieten sich gleich mehrere Möglichkeiten.

Und wir zeigen im folgenden Artikel, wo sie im Internet kostenlos und legal EM Live-Streams finden und welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen, um die Fussball Online-Übertragung ruckelfrei in voller Länge genießen zu können.

Illegale EM Live-Streams sollte man angesichts mehrerer Warnungen von Antivieren-Herstellern nicht nutzen. Es ist zwar unwahrscheinlich, dass man für die Nutzung von illegalen Film-Streaming-Portalen wie Kinos.to und Movie2k.to als Nutzer rechtlich belangt werden kann, jedoch weiß man nie, inwieweit die Betreiber auf den eigenen PC zugreifen können, wenn man den Live-Stream im Vollbild-Modus geöffnet hat und ansieht.

Die ARD Sportschau

Bezahlte Umfragen

Für viele ist die Sportschau der ARD zum Inbegriff für Fußball-Liveübertragungen geworden. Doch wissen die Wenigsten, dass die ARD viele der Begegnungen bei der EM 2012 auch online überträgt. Dazu hat der öffentlich-rechtliche Sender das Online-Angebot auf sportschau.de deutlich erweitert, und bietet einen Live-Stream zu den jeweiligen EM Spielen an. Dieser kann direkt über den Browser abgerufen werden – jedoch sollte man darauf achten, dass der Flash-Player aktuell ist. Und wer den VLC Player als Streaming-Client nutzt, findet hier die direkte URL für die Live-Übertragungen der ARD bei der Euro 2012.

Die ZDF Mediathek

Neben der ARD überträgt auch ZDF.de viele Viertelfinal Spiele der Fußball-Europameisterschaft 2012 als Live-Stream im Internet. Dafür hat der Sender extra für die Euro 2012 die Mediathek überarbeitet, so dass die Zuschauer dort kurz vor Beginn der jeweiligen EM Partie den Link zum Live-Stream direkt auf der Startseite der Mediathek vorfinden. Wer sich den Stream jedoch nicht im Browser, sondern über den VLC Player ansehen möchte, kann dort auch die Streaming-URL direkt eingeben.

RTL und sport.de

Neben den öffentlich-rechtlichen Sendern, überträgt auch RTL die Euro 2012 über das Portal sport.de live im Internet. Hier finden sich darüber hinaus auch Live-Ticker zu allen Begegnungen des EM Viertelfinales. Da RTL jedoch nicht die Übertragungsrechte an allen EM Spielen besitzt, werden hier nur die wichtigen Begegnungen als Zusammenfassung übertragen. Wer sich die jeweiligen EM Spiele im Überblick über sport.de ansehen möchte, kann dies ganz bequem direkt über den Browser tun. Allerdings muss dafür der Flash-Player in der aktuellsten Version vorliegen.

Der WDR

Da auch der WDR zu den öffentlich-rechtlichen Sendern gehört, und somit ebenfalls über die Rechte zur Übertragung der EM 2012 verfügt, findet sich auch hier die Möglichkeit, sich die EM-Spiele als Live-Stream anzusehen. Da der WDR jedoch über kein eigenes Portal für die Übertragungen verfügt, bietet der Sender nur eine direkte URL, die sich mit dem VLC Player abspielen lässt.

Quellen: sportschau.de, zdf.de, sport.de, ard.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.