Deals

Besser als MS Office – 5 GB Online Speicher kostenlos mit Google Drive

Google hat seinen neuen Cloud-Dienst Google Drive gestartet. Google Drive ermöglicht die Speicherung beliebiger Dateien im Netz. Der Zugriff kann von unterschiedlichen Personen und mit unterschiedlichen Geräten (Computer, Smartphone oder Tablet) erfolgen. Google Drive bietet sich zudem als Schnittstelle zu anderen Cloud-Diensten von Google an, wie etwa Google Docs. Vorhandene Dateien lassen sich also ohne Software weiterverarbeiten. Ein weiterer Unterschied zu herkömmlichen Cloud-Speichern besteht in der Möglichkeit, Apps zu nutzen.

Cloud-Speicher wie Dropbox gibt es mittlerweile viele. Nun springt auch Google auf den Trend auf und präsentiert mit Google Drive einen weiteren Online-Speicher. Google Drive wird künftig als zentrales Element zahlreiche andere Google-Services verbinden. So lassen sich im Cloud-Speicher nicht nur Dateien aller Art speichern und von unterschiedlichen Personen und mit unterschiedlichen Geräten (Computer, Smartphone oder Tablet) nutzen, sondern auch bearbeiten, zum Beispiel mit Google Docs.

Google Drive Logo
Quelle: drive.google.com

Ein weiterer Unterschied zu herkömmlichen Cloud-Speichern besteht in der Möglichkeit, Apps zu nutzen. Auch Drittanbieter sollen solche Erweiterungen für Google Drive anbieten können. Als Beispiel wurde bei der Präsentation von Google Drive ein Fax-App genannt, mit dem man ein beliebiges Dokument von einem beliebigen Ort aus faxen kann. Eine besondere Stärke von Google Drive ist die Multi-User-Fähigkeit. Statt große Dateien per E-Mail zu verschicken, können diese von vornherein in der Cloud abgelegt und von mehreren Personen oder Kollegen parallel genutzt werden.

Bezahlte Umfragen

Der Zugriff auf Google Dirve ist über den Browser oder via Software möglich. Ein App für Android gibt es ebenfalls, Apps für das Apple iPhone und das iPad sollen folgen. Der kostenlose Basis-Tarif von Google Drive beinhaltet 5 GB Speicherkapazität. 25 GB Speicher kosten 2,50 US-Dollar im Monat, 100 GB kosten 5 US-Dollar. Schrittweise kann man den Speicher von Google Drive im Bedarfsfall auf bis zu 16 TB erweitern. Mit jeder Speichererweiterung erhält man zudem zusätzlichen Speicher für Google Mail und Picasa.

Deine Meinung

1 Kommentar
FTAPI – SIMPLY SECURE FILE TRANSFER | 8. Mai 2012, 12:22
0 Punkte  Add rating Subtract rating

In Punkto Datensicherheit besteht bei den Cloud-Speichern Handlungsbedarf. Besonders im Geschäftsbereich müssen Daten entsprechend verschlüsselt übertragen werden.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .