Deals

beTouch E130: Günstiges Acer Android-Handy unter 200 Euro im Test

Bald erscheint das Acer beTouch E130 in Deutschland. Für ein Android-Smartphone untypisch ist das flache Gehäuse mit physischer Volltastatur auf der Vorderseite, wie es sonst für die Marke BlackBerry typisch ist. Der Touchscreen reagiert nicht auf Berührungen, sondern auf Druck (resistiver Touchscreen). Die Bedienung erleichtert dafür allerdings ein Trackball. In einem Kurztest bei Chip Online fiel das Acer beTouch E130 positiv auf.

Die meisten Android-Smartphones erinnern vom Gehäuse her an ein iPhone: Sie besitzen einen großen kapazitiven Touchscreen auf der Vorderseite und meistens so gut wie keine physischen Tasten. Für den Konsum von Medieninhalten ist das vorteilhaft, doch Business-Anwender und Nutzer, die viele SMS oder E-Mails schreiben, bevorzugen oft eine physische QWERTZ-Tastatur.

Acer beTouch E130 Schwartz Frontansicht
Quelle: acer.com

Für sie ist das neue Acer beTouch E130 eine interessante Alternative, denn das schlanke (115 mal 62,5 mal 11,5 Millimeter) Smartphone erinnert stark an einen BlackBerry: Auf der Vorderseite teilt sich eine vollständige physische Tastatur den Platz mit einem 2,6-Zoll-Bildschirm (240 × 320 Pixel). Es handelt sich nicht um einen kapazitiven, sondern um einen resistiven Touchscreen. Es reicht also nicht, den Bildschirm zu berühren, man muss richtig drücken.

Bezahlte Umfragen

Ein kurzer Test auf Chip Online zeigt jedoch, dass sich das Acer beTouch E130 dennoch gut bedienen lässt. Dabei hilft ein Trackball. Von der geringen Größe der Tasten sollte man sich nicht verunsichern lassen, denn dank der Wölbung kann man sie leicht mit den Fingern treffen. Mit 109 Gramm wiegt das Acer beTouch E130 weniger als viele andere Smartphones. Nicht jeder möchte ein großes, schweres Mobiltelefon mit sich herumtragen.

Acer beTouch E130 Schwartz
Quelle: acer.com

Zur Ausstattung des Volltastatur-Smartphones gehören UMTS mit HSDPA (bis zu 3,6 MBit/s im Downstream), WLAN, Bluetooth, GPS, Radio, Musik-Player und eine 3,2-Megapixel-Kamera. Der interne Speicher ist immerhin 512 MB groß und lässt sich über microSD-Karten leicht um bis zu 32 GB erweitern.

Ein Schwachpunkt des Acer beTouch E130 ist das veraltete Betriebssystem Android 1.6. Positiv wertet Chip Online dagegen den Klang beim Telefonieren und Musik hören, wobei jedoch die Anschaffung neuer Kopfhörer empfohlen wird. Während die Qualität der mitgelieferten Kopfhörer nur für den gelegentlichen Einsatz ausreicht, findet das sonstige mitgelieferte Zubehör mehr Anklang. Neben einem Ladegerät erhalten Käufer nicht nur eine 2-GB-Speicherkarte und ein passendes USB-Kabel, sondern sogar eine Handytasche. Interessant ist nicht zuletzt der Preis von vorraussichtlich 170 Euro.

Deine Meinung

1 Kommentar
Lisa | 18. Mrz 2012, 9:10
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich liebe dieses Teil.. Leider finde ich es nirgends… Wenn es jemand von euch weiß SAGT ES MIR BITTE!!!

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .