Canon EOS 60D – Alles was du über die neue EOS 60D DSLR wissen musst

Die im August angekündigte Canon EOS 60D ist jetzt verfügbar. Diese digitale Spiegelreflexkamera der Mittelklasse ist der Nachfolger der Canon EOS 50D. Die neue Canon EOS 60D überzeugt durch besonders gute Bildqualität und umfangreiche Ausstattung. Auffällig ist ihr Schwenk-Display für Fotos aus ungewöhnlichen Perspektiven.

Auf einen Nachfolger der Canon EOS 50D musste man lange warten. Im August wurde dieser Nachfolger in Form der Canon EOS 60D vorgestellt, und inzwischen gibt es die neue digitale Spiegelreflexkamera aus der Mittelklasse zu Preisen von etwas weniger als 1.100 Euro (ohne Objektiv) zu kaufen.

canon 60 D spiegelreflex

Quelle: canon.de

Wie ein aktueller Test von Chip Online zeigt, bekommt man für diesen Preis viel geboten. Die Bildqualität loben die Tester als exzellent und betonen, dass die Canon EOS 60D sich trotz übereinstimmender 17,9 Megapixel-Auflösung deutlich von den Kameramodellen EOS 550D sowie EOS 7D abhebt. Ganz besonders gut schneidet die neue digitale Spiegelreflexkamera im Bereich Bildrauschen ab.

Bezahlte Umfragen

Ein wenig Kritik gibt es dagegen bei Farbtreue und automatischem Weißabgleich. Videos lassen sich mit der Canon EOS 60 in Full-HD-Auflösung aufzeichnen, was laut Chip Online zu sehr überzeugenden Ergebnissen führt. Wiedergeben lassen sich die Videos sinnvollerweise über eine HDMI-Schnittstelle auf Flachbildfernsehern.

Die technische Ausstattung der Canon EOS 60 ist sehr umfangreich. Zu den technischen Merkmalen dieser neuen DSLR gehören ein DIGIC-4-Bildprozessor, 9-Punkt-Autofokus sowie ein Speedlite Transmitter, über den drahtlos Speedlite-Blitzgeräte gesteuert werden können. Verwendet man Eye-Fi-Speicherkarten, können Fotos sogar per WLAN übertragen werden. Angesichts der 18 Megapixel-Auflösung muss man zudem nicht fürchten, dass der Speicherplatz schnell knapp wird, denn es werden SDHC-Karten bis zu einer Kapazität von 2 TB unterstützt.

Eine Besonderheit stellt das schwenkbare 3 Zoll-Display dar. Durch die Schwenkbarkeit wird das Fotografieren aus ungewöhnlichen Blickwinkeln erleichtert. Den Testern von Chip Online gefällt zudem die hohe Auflösung (1.040.000 Sub-Pixel) des reflexionsarmen Displays.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.