CL Viertelfinale: Bayern München gegen Olympique Marseille im live bei Sat1

Dank des 2:0 Erfolgs im Hinspiel bei Olympique Marseille steht der Einzug des FC Bayern München in das Halbfinale der Champions League fast schon fest. Unterschätzen sollte man das Team von Trainer Didier Deschamps dennoch nicht. Am Dienstagabend um 20:45 Uhr werden die Franzosen in München alles versuchen, um doch noch im Wettbewerb zu verbleiben. Bei Sat1 im TV und im Live-Stream bei ran.de kann man das Spiel Bayern München gegen Olympique Marseille live miterleben.

Am Dienstagabend um 20:45 Uhr kann der FC Bayern München im Spiel gegen Olympique Marseille den Einzug in das Halbfinale der Champions League erreichen. Die Vorzeichen stehen gut. Das Hinspiel in Marseille konnte der FC Bayern in der vergangenen Woche mit 2:0 für sich entscheiden. Ob die Münchener auch im Rückspiel gewinnen werden, kann man im TV bei Sat1 oder im Live-Stream unter Ran.de miterleben. Die Übertragungen beginnen jeweils um 20:15 Uhr.

Olympique Marseille kann im Spiel in der Allianz-Arena wieder auf den französischen National-Torhüter Steve Mandanda zurückgreifen. Mandanda war im Hinspiel gesperrt, der Ersatzkeeper Elinton Andrade machte bei der 0:2 Niederlage gegen den FC Bayern München keine glückliche Figur. Die Bayern müssen dagegen gegen Olympique Marseille auf den wieder genesenen Bastian Schweinsteiger verzichten, der seinerseits nun gesperrt ist.

Ansonsten wird Trainer Jupp Heynckes das Team im Spiel gegen Olympique Marseille voraussichtlich in Bestbesetzung auf das Feld schicken. Die Fans, die das Spiel live bei Sat1 im Fernsehen oder als Live-Stream bei ran.de sehen, werden also vermutlich auch die beiden Super-Stars Ribery und Robben zu Gesicht bekommen. Robbens aktuell gute Form bestätigte sich am Wochenende erneut, als der Niederländer das Siegtor gegen den 1. FC Nürnberg schoss.

Bezahlte Umfragen

Unterschätzen werden die Bayern den Gegner aus Frankreich, trotz des lockenden Halbfinals gegen Real Madrid, keinesfalls. Dies hat der deutsche Rekordmeister bereits angekündigt. Eine Außenseiterchance sieht allerdings noch immer auch Olympique Marseille. Das französische Team hofft auf eine Überraschung beim FC Bayern München, denn nur so könnte eine ansonsten eher schwache Saison doch noch gerettet werden.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.