Test: Die besten 5 Drucker mit WLAN im Vergleich

WLAN gehört bei Druckern noch nicht zum Standard, ist aber besonders für Privatnutzer sehr sinnvoll. So lässt sich beispielsweise aus jedem Raum der Wohnung drucken, ohne Kabel zu verlegen. Wir schauen uns fünf besonders interessante All-in-One-Geräte mit diesem Feature näher an.

Multifunktionsdrucker sparen Geld in der Anschaffung und benötigen wenig Platz. Allerdings sind sie gerade aufgrund ihrer Funktionsvielfalt meistens ziemlich groß in ihren Abmessungen. Deshalb ist es eine gute Idee, sie so in Wohnung oder Büro aufzustellen, dass sie nicht im Weg sind und optisch nicht zu sehr auffallen.

Ideal sind All-in-One-Geräte mit WLAN-Modul, weil man sie weit entfernt vom Arbeitsplatz aufstellen kann, ohne Kabel zu verlegen. Außerdem können alle Bewohner bzw. alle Kollegen am Arbeitsplatz gemeinsam darauf zugreifen. Wir werfen einen Blick auf fünf Drucker mit WLAN, die die Zeitschrift PC-Welt getestet hat.

1. Lexmark Prospect Pro205

Bezahlte Umfragen

Lexmark Prospect Pro205

Quelle: Lexmark.com

Dieses Multifunktionsgerät mit Tintendrucktechnik bietet eine gute Ausstattung, die auch den Ansprüchen in kleinen Büros noch gerecht wird, befinden die Tester. Es kopiert, scant, faxt und druckt. Durch den recht hohen Seitenpreis ist das Lexmark Prospect Pro205 bei hohem Druckvolumen aber nicht so interessant.

2. Brother DCP-375CW

Brother DCP-375CW

Quelle: brother.de

Scannen, Kopieren und Drucken kann dieses kompakte Multifunktionsgerät von Brother gut. Der geringe Platzbedarf und sein niedriger Preis machen das Brother DCP-375CW für Privatnutzer interessant, doch die Druckkosten fallen ziemlich hoch aus.

3. Brother MFC-795CW

Brother MFC-795CW

Quelle: brother.de

Besonders vielseitig ist dieses All-in-One-Gerät von Brother, das Drucken, Faxen, Scannen, Kopieren und sogar Telefonieren ermöglicht. Das Brother MFC-795CW besitzt außerdem einen Anrufbeantworter. Die Bedienung wird durch den 12,5 cm großen Touchscreen erleichtert. Über eingelegte Speicherkarten und den Pictbridge-Anschluss können Fotos direkt ohne Umweg über einen Computer ausgedruckt werden, wobei die Druckkosten trotz der vier Einzelpatronen recht hoch ausfallen.

4. Canon Pixma MP640

Canon Pixma MP640

Quelle: canon.com

Das Canon Pixma MP640 eignet sich zum Drucken, Kopieren und Scannen. Im Test der PC-Welt werden seine zahlreichen Schnittstellen gelobt, darunter der Pictbridge-Anschluss sowie die Slots für übliche Speicherkarten. Das WLAN-Multifunktionsgerät von Canon spart dank Duplex-Einheit für den beidseitigen Druck Papier und kann CDs bedrucken. Beim Scannen können die erzeugten Grafiken übrigens direkt auf einem USB-Speicherstick abgelegt werden.

5. Epson Stylus SX510W

Epson Stylus SX510W

Quelle: Epson.com

Mit diesem Multifunktionsgerät von Epson kann man Drucken, Scannen und Kopieren. Im Test der PC-Welt werden das hohe Arbeitstempo, die zahlreichen Anschlüsse und die recht guten Verbrauchswerte (bei Tinte und Strom) des Epson Stylus SX510W hervorgehoben. Die Druckqualität fällt dagegen schlechter als bei einigen anderen der getesteten All-in-One-Geräte aus.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.