EM 2012 Live-Stream: Ukraine gegen Frankreich auf ZDF.de

In der Gruppe D der Fußball-Europameisterschaft 2012 konnte sich der Gastgeber Ukraine im Auftaktspiel mit einem 2:1 Sieg gegen die Schweden durchsetzen. Am zweiten Vorrunden-Spieltag wartet am Freitag um 18.00 Uhr mit Frankreich jedoch ein etwas härterer Brocken auf die von Oleh Blokhin trainierten Ukrainer. Frankreich spielte im ersten Spiel der EM 2012 gegen England nur 1:1 Unentschieden, und muss die Leistung ab sofort steigern, wenn man den Einzug in das Viertelfinale nicht verpassen will.

Das Spiel Ukraine gegen Frankreich wird vom ZDF als Live-Stream im Internet übertragen. Allerdings erreicht die ZDF Technik im Fall einer starken Nachfrage schnell ihre Grenzen, die Zuschauerzahl wird begrenzt oder es treten lange Wartezeiten auf, wenn viele Zuschauer gleichzeitig auf das Fussballspiel zugreifen. Bei einem Totalausfall des Live-Streams oder bei einer extrem hohen Nachfrage und dementsprechenden Kapazitätsgrenzen können Fussballfans auf den Online-TV-Dienst „Zattoo“ ausweichen. Zattoo überträgt alle EM 2012 Spiele der ARD und des ZDF ebenfalls als Live-Stream im Internet.

Obwohl die Schweden im Auftaktspiel gegen die Ukraine als Favoriten auf den Platz gingen, verließen sie ihn als Verlierer. Die Ukraine setzte sich in einem überzeugenden Spiel dank eines Doppelpacks des Top-Stürmers Andriy Shevchenko mit 2:1 durch, und belegt nach dem ersten Vorrunden-Spieltag bei der EM 2012 den ersten Platz in der Gruppe D. Frankreich hingegen mühte sich zu einem 1:1 im Spiel gegen England und zeigte einige Schwächen im Spielaufbau und beim Offensivspiel. Wenn ihr denkt, dass Frankreich gegen die Ukraine zu alter Stärke zurückfindet, schreibt und eure Meinung als Kommentar unterhalb des Artikels.

ZDF.de überträgt die EM Begegnung Ukraine gegen Frankreich auch online. Der Live-Stream ist kurz vor Anpfiff der Partie über die Startseite der ZDF Mediathek zu erreichen. Seit 2009 kann kann man die ZDF.de Mediathek auch ohne Flash nutzen, was wir jedoch nicht empfehlen. Der EM Live-Stream im Webbrowser ist in verschiedenen Qualitätsstufen abrufbar. Vorraussetzung einer schnellen Übertragung ist die Installation des Browser-Plugins „Adobe-Flash“. In der schlechtesten Qualitätsstufe benötigen Fussballfans mindestens eine ISDN-Verbindung, für höhere DSL. Die Live-Übertragung kann über das ZDF App auch auf Smartphones wie dem Apple iPhone oder Android Handys abgerufen werden.

Bezahlte Umfragen

Laurent Blanc, der Trainer der Equipe Tricolore, hofft im EM-Spiel gegen die Ukraine wieder auf Yann M’Vila zurückgreifen zu können. Das Top-Talent wurde auf Grund einer Verletzung im Spiel gegen England geschont, und soll in der zweiten Vorrunden-Begegnung der Euro 2012 für frischen Wind im französischen Spiel sorgen. Eine Niederlage könnte für Frankreich böse enden. Denn sollten sich die Engländer gleichzeitig gegen Schweden durchsetzen, droht den Franzosen bereits das frühzeitige Aus bei der Euro 2012. Und die Ukraine wird vor heimischen Publikum sicherlich alles geben, um so früh wie möglich als Viertelfinalist festzustehen. Wer sich die EM Begegnung Ukraine gegen Frankreich live im Netz ansehen möchte, kann dazu den Live-Stream des ZDF nutzen. Dieser steht auf der Startseite der ZDF.de Mediathek zur Verfügung.

Quellen: spox.de, kicker.de, fussball.de, uefa.com, sportschau.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.