Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Exklusiv: iPhone mit LTE wird von Mobilfunkanbietern getestet

Während Apple Fans gespannt auf das iPhone 5 warten, wird aktuell berichtet, dass der Konzern aus Cupertino bereits 4G bzw. LTE Datentechnik testet. Zuvor war ausgeschlossen worden, dass das kommende Apple Smartphone den neuen Mobilfunkstandart unterstützen wird. Nun wird jedoch berichtet, dass in einer iOS-Testversion .plist-Dateien gefunden wurden, die einen eindeutigen Bezug zu LTE haben. Entsprechende Tests bei Mobilfunkanbietern sollen bereits laufen. Kommt das iPhone 5 doch mit LTE oder arbeitet Apple bereits am Nachfolgemodell?

Rund um das Apple iPhone 5, dessen Präsentation in den kommenden Wochen erwartet wird, ranken sich jede Menge Gerüchte. Ein technisches Detail wurde dabei bislang immer ausgeschlossen. LTE-Technik, so hieß es, wird das kommende iPhone 5 nicht besitzen. Diese Vermutung stützt sich unter Anderem auf eine Aussage des Apple Vize-Chefs Tim Cook, der vor einigen Monaten durchblicken ließ, dass er die derzeit vorhandene 4G bzw. LTE Technik noch nicht für ausgereift hält.

Apple iPhone 5
Quelle: engadget.com

Doch nun wird berichtet, dass in einer iOS-Testversion .plist-Dateien gefunden wurden, die einen eindeutigen Bezug zu LTE haben. Laut einem aktuellen Bericht von bgr.com soll Apple die neue Technik bereits testen. Entsprechende Test-Szenarien sollen derzeit bei Mobilfunkanbietern laufen. Eine Bestätigung für LTE im iPhone 5 ist dies jedoch noch nicht. Denkbar ist nämlich auch, dass Apple die neue Technik derzeit für zukünftige Anwendungen untersucht. Im Jahr 2012 werden neue LTE-Chips erwartet, die die bisherige Hardware deutlich übertreffen sollen.

Apple iPhone mit lte Liste
Quelle: bgr.com
Bezahlte Umfragen

Denkbar ist daher auch, dass Apple mit der Integration von LTE wartet, bis diese Chips erhältlich sind. In diesem Fall könnte die Technik frühestens beim iPhone der sechsten Generation zum Einsatz kommen. Nicht auszuschließen ist jedoch auch die Möglichkeit, dass Apple LTE zunächst beim iPad einführen wird. Da die Breitband-Technik höhere Übertragungsraten ermöglicht, könnte dieser Schritt Sinn machen, um höherauflösende Tablet-Inhalte möglich machen zu können.

Quelle: bgr.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.