Facebook Filme: Warner Bros. setzt auf Video-On-Demand bei Facebook

In der letzten Zeit haben die sogenannten Video-On-Demand-Angebote im Internet stark zugenommen. Immer mehr User wollen die Filme also online und direkt im Browser schauen, was natürlich im Besonderen die Film-Studios dazu animiert, ihre Filme verstärkt im Netz anzubieten. Diesen Umstand hat auch Warner Bros. erkannt, und zu Anfang des Monats mit „The Dark Knight“ den ersten Kino-Streifen auf Facebook veröffentlicht. Der Erfolg veranlasste das Studio jetzt sogar, fünf weitere Filme auf der sozialen Plattform anzubieten.

Das Video-On-Demand-System, eine Art Online-Videothek, erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Seit dem die Warner Bros.-Studios seit Anfang März „The Dark Knight“ auf Facebook, der weltweit größten sozialen Community im Netz, als sogenannten Miet-Film angeboten haben, stieg die Fan-Gemeinde sogar noch weiter an. Dieser glückliche Umstand hat die Entscheider des Film-Studios nun dazu veranlasst, die Kooperation mit Facebook weiter auszubauen, und das Angebot um fünf weitere Filme zu erweitern.

Warner Bors. auf Facebook

Quelle: inceptiondvdrelease.com

Bei diesen Filmen handelt es sich, neben den beiden ersten Teilen der Harry Potter-Serie, „Der Stein der Weisen“ und „Die Kammer des Schreckens“, um „Inception“, Yogi Bear“ und „Life As We Know It“. Auch diese Videos kann man sich, wie bereits The Dark Knight zuvor, für 30, beziehungsweise 40 Facebook Credits ausleihen, und hat dann 48 Stunden Zeit, sich den Streifen anzuschauen. Diese Credits werden bereits seit einiger Zeit genutzt, beispielsweise um sich für die diversen Facebook-Spiele wie FarmVille und Co. Zusatz-Content kaufen zu können.

Bezahlte Umfragen

Derzeit gilt dieses Video-On-Demand-Angebot nur für Nutzer aus den Vereinigten Staaten, allerdings gehen Branchen-Kenner davon aus, dass Warner Bros. und Facebook damit auch in anderen Ländern an den Start gehen, falls der Service auch zukünftig gewinnbringend läuft. Da es derzeit jedoch keine offizielle Stellungnahme beider Betreiber gibt, bleibt für die deutschen Film-Fans derzeit nur abzuwarten, wann der Service auch in Deutschland verfügbar sein wird.

Quellen: deadline.com, facebook.com, zdnet.com, warnerbros.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.