Facebook: Like-Button speichert Daten von Nicht Facebook-Mitgliedern

Die Diskussionen rund um Facebook und den Datenschutz ebben nicht ab. Verschiedene deutsche Datenschutz-Organisationen werfen Facebook vor, gegen deutsche und europäische Gesetze zu verstoßen. Nun geht das soziale Netzwerk in die Offensive. Erstmals werden Gespräche gesucht, um Vorbehalte aus dem Weg zu räumen. Dadurch wird nun auch erstmals klar, welche Arten von Daten Facebook bei der Nutzung von Social Plugins wie dem Like-Button speichert.

Verschiedenen Datenschützern ist das soziale Netzwerk Facebook seit jeher ein Dorn im Auge. Aktuell hat die Diskussion besondere Schärfe gewonnen, weil einige deutsche Datenschutz-Organisationen Facebook vorwerfen, gegen geltende Gesetze zu verstoßen. Teilweise werden nun gar Bußgelder gefordert, die zu zahlen sein sollen, wenn Facebook Fanpages betrieben, oder Social Plugins wie etwa der Like-Button genutzt werden.

Like Butten Facebook

Quelle: preisgenau.de

Ein Kernpunkt der Kritik: Daten der User werden in die USA übertragen – auch dann, wenn diese nicht Mitglied bei Facebook sind. Und niemand weiß, was mit diesen Daten geschieht. Die Kritik wegen dieser Unwissenheit soll nun aus dem Weg geräumt werden. Aus diesem Grund sucht Facebook nun die Gespräche mit den Datenschützern. Gleichzeitig gibt das soziale Netzwerk nun Einblick in das, was mit den Daten der User geschieht. Persönliche Daten eines Users werden so immer dann an Facebook übertragen, wenn eine Webseite mit Like-Button (oder einem anderen Social Plugin) besucht wird.

Bezahlte Umfragen

Surft der Besucher ohne Facebook-Account und war zudem noch nie bei Facebook eingeloggt, so wird nur die IP-Adresse des Users gespeichert. Bei deutschen Usern soll hierbei zudem eine Anonymisierung stattfinden. Besucher ohne Facebook-Account, die allerdings bereits eine Facebook-Webseite besucht haben, werden mit einem Data-Cookie erfasst. Facebook-User, die auf einer Webseite mit Like-Button surfen, werden mit verschiedenen Daten erfasst: Uhrzeit, Webseite und Browser werden gespeichert und 90 Tage lang archiviert.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.