Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Facebook.com spioniert Nutzer nach Logout per Cookies weiter aus

Die Entdeckung von Nik Cubrilovic sorgte für Wirbel. Am vergangenen Wochenende veröffentlichte Cubrilovic einen Hinweis, der Facebooks für den Umgang mit den privaten Daten seiner User kritisierte. Laut Cubrilovic trackt Facebook auch dann noch das Surf-Verhalten seiner User, wenn diese gar nicht mehr bei Facebook eingeloggt sind. Möglich wird dies durch personenbezogene Cookies, die mit Webseiten kommunizieren, die über Social Plugins von Facebook verfügen.

Bereits mehr als einmal wurde Facebook für den Umgang mit den privaten Daten seiner User kritisiert. Die aktuelle Diskussion startete nach einem Hinweis des Bloggers Nik Cubrilovic. Cubrilovic untersuchte die Cookies von Facebook und machte dabei eine erstaunliche Entdeckung. Facebook verwendet personenbezogene Cookies, an Hand derer User auch dann noch identifiziert werden können, wenn diese gar nicht mehr bei Facebook eingeloggt sind. Die Folge: Facebook kann seinen Usern durch das Internet folgen.

Facebook logo
Quelle: facebook.com

Die Cookies können nämlich mit den Social Plugins von Facebook kommunizieren, die auf vielen Webseiten eingebunden sind. Hierzu gehört beispielsweise der omnipräsente gefällt mir-Button des sozialen Netzwerks. Besucht ein Facebook-User eine solche Webseite, wird er automatisch als Facebook-Mitlglied erkannt – egal ob eingeloggt oder nicht. Facebook kann so eine Art digitales Bewegungsprofil seiner Mitglieder erstellen. Facebook selbst hat die Vorwürfe inzwischen zurückgewiesen.

Bezahlte Umfragen

Konto-bezogene Cookies sollen demnach nach dem Ausloggen gelöscht werden. Zugeben muss Facebook allerdings, dass Social Plugins tatsächlich Daten zu Facebook-Mitgliedern sammeln. Diese Daten würden allerdings nicht für Werbezwecke oder ähnliche Maßnahmen verwendet. Die Registrierung der Daten sei zudem keine Absicht und soll in Zukunft abgestellt werden. An einer Lösung wird bereits gearbeitet. Wie lange es bis zur Umsetzung dauert, ist allerdings noch nicht bekannt. Ein ungutes Gefühl also bleibt.

Quelle: nikcub.appspot.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.