Firefox 4 erreicht 1 Million Downloads in 3 Stunden, 50% mehr als Internet Explorer 9

Der neue Firefox 4 Browser aus dem Hause Mozilla ist gerade einmal knapp einen Tag in der finalen Version erhältlich, und konnte nichts desto trotz den ersten Rekord feiern: innerhalb der ersten drei Stunden luden sich eine Millionen User den neuen Browser herunter. Sicherlich keine schlechte Zahl, doch vergleicht man diese mit dem Konkurrenten Internet Explorer 9, oder mit der Vorgänger-Version Firefox 3.6, so wirkt das Ganze doch eher marginal.

Die drei beliebtesten Browser haben relativ zeitgleich den Schritt in die Zukunft unternommen: Chrome 10 von Google, der Internet Explorer 9 aus dem Hause Microsoft, und Mozillas Firefox 4. Letzterer konnte bereits nach knapp drei Stunden nach dem offiziellen Release am gestrigen Dienstag den eine millionsten Download feiern. Das klingt nicht schlecht, doch bleibt abzuwarten, ob sich der neue Firefox auch mit dem Internet Explorer 9 messen kann. Dieser wurde nämlich in den ersten 24 Stunden über 2,4 Millionen Mal heruntergeladen.

FireFox Download

Quelle: mozilla-europe.org

Laut Angaben von Mozillas Projektmanager Mike Beltzner lagen die Downloadzahlen des Firefox 4 in den ersten drei Stunden nach dem Release zwischen 5.000 und 6.000 pro Minute. Sicherlich respektabel, doch bedenkt man, dass die Vorgänger-Version, der Firefox 3.6, in der gleichen Zeit etwa 12.000 Mal heruntergeladen wurde, wirkt die Zahl plötzlich nicht mehr so gigantisch. Dieser Umstand hielt die Mozilla-Mitarbeiter jedoch nicht davon ab, den eine Millionsten Download ausgiebig zu feiern.

Bezahlte Umfragen

Branchen-Experten gehen davon aus, dass der Firefox 4 den Konkurrenz-Browser von Microsoft jedoch über kurz oder lang überholen wird, was die Gesamt-Downloadzahlen angeht. Alleine der Umstand, dass der Internet Explorer 9 nur für Windows-Systeme ausgelegt ist, während der Firefox auf allen Plattformen läuft, scheint diese Vermutung noch zu unterstützen. Es bleibt also mit Spannung abzuwarten, wie die neue Firefox-Version auch in Zukunft von den Usern angenommen wird.

Quellen: mozilla.com, computerworld.com, techcrunch.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.