Firefox 5 wird zum Social Browser, UI und Tab Upgrade beim Firefox 4 Nachfolger

Firefox 4 ist gerade erst erschienen, da gibt es bereits Neuigkeiten zum Nachfolger. Entwickler werkeln derzeit an Firefox 5, der bereits im Juni erscheinen soll. Die neue Version des Mozilla Browsers soll eine andere Benutzeroberfläche und neue Funktionen erhalten. Hierzu gehört unter Anderem ein komfortabler Zugriff auf soziale Netzwerke.

Kurz nach dem Erscheinen des Firefox 4 wurden nun bereits erste Details vom Nachfolger, Firefox 5, bekannt. Mit dem neuen Mozilla Firefox 5 Browser soll die Nutzung sozialer Netze künftig noch komfortabler werden. So soll der Firefox 5 mit einer neuen Funktionen und einem neuen Button, das direkte Teilen von Inhalten ermöglichen. Die Funktionalität ähnelt dabei dem „Gefällt mir“ Button von Facebook. Ähnlich wie der Internet Explorer 9 soll künftig auch der Firefox 5 kontextbezogene Menüs unterstützen, die Webseitenbetreiber in ihre Seiten integrieren können.

Firefox 5 Update

Quelle: digitaltrends.com

Die entsprechende Schaltfläche soll sich im Bereich der Taskleiste befinden. Ebenfalls neu ist ein Tool, das bei der Verwaltung von Nutzerkonten für Webseiten helfen soll. Ähnlich wie bei Googles Chrome Browser soll ein integrierter PDF-Viewer das Öffnen von PDF-Dokumenten beschleunigen. Die Verwaltung von Tabs soll ebenfalls verbessert werden. So soll man künftig beispielsweise mehrere Tabs gleichzeitig schließen können. Das Design und die Benutzerführung im Bereich der Tab Page soll zudem gänzlich überarbeitet werden.

Bezahlte Umfragen

Den Button zum Aufruf der Startseite soll es beim Firefox 5 Browser nicht mehr geben. Stattdessen soll es einen Home Tab geben, der die Startseite überflüssig machen soll. Einige Webseiten, zum Beispiel soziale Netzwerke sollen als App auf dem Dekstop abgelegt und verwaltet werden können. User können so direkt zur Zielseite, wie beispielsweise einer bestimmten Rubrik oder einer bestimmten Funktion wechseln. Die fertige Version von Firefox 5 soll noch im Juni 2011 erscheinen. Erste Beta-Versionen dürften daher bereits in den kommenden Wochen zu erwarten sein.

Quelle: conceivablytech.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.