Foxconn fertigt 150.000 neue iPhone 5 Smartphones – pro Tag

Der Start des Apple iPhone 5 rückt näher und näher. Nun wird berichtet, dass der größte Auftragsfertiger Apples, Foxconn, derzeit bis zu 150.000 Exemplare des neuen Apple Smartphones herstellt – pro Tag. Auch die wichtigsten Zulieferer sollen derzeit alle mit voller Auslastung arbeiten. Bis Ende September werden die Produktionszahlen des neuen Apple iPhone 5 daher die 6 Millionen Grenze geknackt haben.

Foxconn, der größte Produzent des Apple iPhones, soll aktuell pro Tag bis zu 150.000 Exemplare des Apple iPhone 5 produzieren. Alles deutet daher auf einen Marktstart des nächsten Apple Smartphones im kommenden Monat hin. Auch andere Zulieferer, wie etwa Largan Precision, G-Tech Optoelectronics, Simplo, Dynapack und TPK Holding sollen derzeit mit voller Auslastung produzieren. Bis zum Ende des Monats September dürften so bereits rund 6 Millionen Exemplare des neuen Apple iPhone 5 produziert worden sein.

iPhone 5 Headset
Quelle: preisgenau.de

Insider erwarten, dass Apple bis zum Ende des Jahres 22 Millionen Exemplare des iPhone 5 verkauft haben wird. Zuvor war gar über ein Produktionsvolumen von 26 Millionen Exemplaren im Jahr 2011 berichtet worden. Der Auftragsfertiger Pegatron, der das kommende Apple Smartphone ebenfalls produzieren soll, wird mit seiner Fertigung allerdings vermutlich erst im kommenden Jahr starten. Insgesamt soll Pegatron rund 15 Prozent des Gesamtbedarfs produzieren.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Das neue Apple iPhone 5 wird vermutlich den Apple A5 Dual-Core Prozessor aus dem iPad 2 erhalten. Berichtet wird zudem über ein größeres Display bei gleichzeitig kompakterem Gehäuse. Dies soll durch einen schmaleren Display-Rahmen ermöglicht werden. Die Kamera des nächsten iPhones soll eine Auflösung von 8 Megapixel besitzen. Dies bestätigt unter Anderem ein Test-Foto, das in dieser Woche beim Foto-Portal Flickr auftauchte.

Quelle: digitimes.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.